FolkWorld #59: Irish Spring 2016
FolkWorld #59 03/2016
© Music Contact

Irish Spring

Irish Spring @ FW:
FW#19, #28, #33, #36,
#39, #41, #42, #43,
#45, #47, #48, #50,
#51, #53, #54, #56

Line-Up 2015:

Caitlín & Ciarán

Blás

Dallahan

www.irishspring.de

Irish Spring 2016

Irish Spring - Festival of Irish Folk Music: 17. Februar - 20. März 2016.

Seit der Premiere im Jahre 2001 hat sich Irish Spring längst vom Geheimtipp hierzulande zum wichtigsten keltischen Frühlings-Folk-Festival auf Tournee entwickelt und gehört heute zum Frühling wie die ersten warmen Sonnenstrahlen. Mittlerweile gastiert die Musiker-Karawane jedes Jahr in weit mehr als 30 Städten, anders war der ungebrochenen Begeisterung des Publikums für das besondere Festival nicht beizukommen.

2016 wird Irish Spring mit unterhaltsamen Künstlern den Klangkosmos des keltischen Genres weiter erkunden. Virtuose und charmante Musiker bezaubern mit Jigs, Reels und Hornpipes von Tradition bis Moderne, den typischen Tanzrhythmen, die man aus dem Irish Folk kennt und liebt. Dazu klingen die gesungene Balladen, mit Blick auf die Tradition genauso wie im sich immer wieder erneuernden irisch geprägten Folk-Pop Gewand. Neben dem Gesang stehen 2016 Instrumente wie die Geige (Fiddle), das Knopf-Akkordeon, die Concertina, Banjo, Gitarre und die Holzflöte im Fokus.

Caitlín & Ciarán

Artist Video Caitlín & Ciarán @ FolkWorld:
FW#30, #47, #48, #49, #57

www.caitlin.ie

Tradition hat das große Festival-Finale, das alle Künstler nochmals auf die Bühne führt um in gemeinsamer Session den Zauber, aber auch den Rausch des wilden Folk-Abends zu feiern. Die Wogen schlagen dann noch einmal hoch, es wird getanzt, geklatscht und gesungen bis der Vorhang fällt!

Caitlín & Ciarán - Irish Melodies & Step Dance

Mit der reinen, urtümlichen Kraft der Melodie, die keine Begleitinstrumente benötigt um auf den Tanzboden zu locken, verführt dieses besondere Duo die Zuschauer. Caitlín Nic Gabhann aus dem County Meath spielt die Concertina, ein winziges Instrument aus der Akkordeonfamilie, das schon lange in der irischen traditionellen Musik zu Hause ist. Bereits drei Mal wurde sie darauf irische Meisterin und reist als Concertina-Botschafterin um die Welt.

Seit sie zehn Jahre alt ist muss sie „ihre eigenen Lieder schreiben“, wie sie sagt. Mit diesen Kompositionen schaffte sie es bis in die großen Konzerthäuser wie etwa der Royal Albert Hall London. Ihr erstes Album bejubelte das Wall Street Journal als „Best Irish Traditional Album 2012“, ein wahrhaft gelungener Start! Als wäre das nicht genug, zog sie als Tänzerin mit der Riverdance Show um die Welt und perfektionierte ihren von vielen Stilen geprägten besonderen Step-Tanz, auf den sich die Irish Spring Besucher freuen dürfen.

Ihr zur Seite steht Ciarán Ó Maonaigh, der schon 2012 mit dem kühnen Geigen-Trio „Fidil“ das Irish Spring Publikum begeistern konnte. Geboren in der Folk-Hochburg Donegal (u.a. Altan) atmete er die opulente Musik-Tradition der Gegend schon in der Familie. Man findet in seinem temperamentvollen Spiel all die verrückten Variationen und Techniken, für die ihn die Fachleute heute so rühmen. Schon früh wählte ihn das irische Fernsehen zum „besten jungen Musiker des Jahres“. Wenn er nicht auf der Bühne steht dokumentiert er das kulturelle Erbe seiner gälischen Region in weit bekannten TV Dokumentationen und schreibt Filmmusik.

Blás

Stephen Doherty @ FolkWorld:
FW#42, #42, #50, #51

Artist Video David Doocey @ FolkWorld:
FW#53

www.stephendoherty.ie
www.daviddoocey.com

Als Team sind Caitlín und Ciarán mehr als nur zwei großartige Künstler. In ihrer Begegnung potenzieren sich Energie, Frische, Lebenslust und Sinnlichkeit der echten Folk Music zu einem tief berührenden Rausch – genau dafür wurde das Irish Spring Festival einst ins Leben gerufen.

Blás - Taste the West of Ireland!

Als besonderes musikalisches Bonbon wird dieses speziell nur für das Irish Spring Festival zusammengestellte All Star Quartett auftreten: Stephen Doherty, der grandiose Akkordeon- und Flötenspieler versammelt einige seiner Lieblingsmusiker in Blás. Sie kennen sich aus diversen Spitzenbands und laden zu einem packenden und aromatischen Menü traditioneller und aktueller irischer Songs und Tänze ein. Die musikalische Speisekarte ist geprägt vom west-irischen Flair des County Mayo - schließlich bedeutet das irische Wort „Blás“ so viel wie „Geschmack, Würze“.

Steven Doherty wird zum dritten Mal die Bühne des Irish Spring Festivals zieren: mit Gráda, der Kultgruppe des Genres und im Duo mit Patrick Doocey brachte er bereits zweimal das Publikum in Hochstimmung. Der Multi-Instrumentalist füllt mittlerweile schon sein zweites Regal mit Auszeichnungen und Preisen für sein Können auf Holz- und Blechflöte, Trommel, Akkordeon und Melodeon. Sein Spiel ist verblüffend mühelos und dennoch immer im tanzbodenlastigen Rhythmus. Als Komponist, Arrangeur, Lehrer und Solist ist er weltweit unterwegs, auf Bühnen, in Studios und vor den Kameras diverser TV Sender. Dass er daneben tatsächlich Schafe züchtet, das darf man diesem Wirbelwind auch glatt abnehmen...

Sängerin Anne Brennan sog die Klänge ihrer musikbegeisterten Heimat Connemara von Kind an auf. Paul Brady, Declan O’Rourke oder Johnny McEvoy, die Liste der Künstler die Anne als Sängerin auf die Bühne holten ist mittlerweile lang und hochkarätig. Mit Sharon Shannon war sie auf der CD „Live at Dolans“ 11 Wochen Nummer 1 in Irland und landesweit auf Tour. Mittlerweile wird ihre Musik über TV bis in die USA vertrieben und die großen Kollegen reißen sich darum, mit ihr im Duett zu singen.

Geiger David Doocey lebt im County Mayo und wurde 2005 „World Fiddle Champion“. Auch er ist mit vielen Musik-Projekten fast überall unterwegs, etwa mit den Folk-Legenden Tim O’Brien und Dolores Keane. Aber wenn es irgendwie terminlich möglich ist spielt er nächtelang mit der unbändigen „Salamanca Ceili Band“ zum Tanz.

Dallahan
Artist Video
www.dallahanmusic.com

Gitarrist und „Master of Rhythm“ ist Shane McGowan (nein, nicht der von den Pogues!). Er kommt aus dem rauen Sligo, wo die wilde Seite des Irish Folk noch an jeder Ecke präsent ist und dennoch die Ohren offen sind für neue musikalische Abenteuer. Nicht verwunderlich also, dass man Shane in Jazzgruppen und Trad Bands wie Lúnasa genauso hören kann wie in seinem Duo mit dem indischen Tabla-Meister Zakir Hussain.

Blás wird extra für die Irish Spring Tournee eine limitierte CD-Auflage ihrer Musik veröffentlichen. Es wäre doch zu schade wenn man dieses besondere Experiment ausschließlich nur live erleben könnte!

Dallahan - Irish Music from Scotland

Wie nah sich trotz aller kulturellen Unterschiede Schottland und Irland sind beweist das Quintett Dallahan aus Edinburgh. Aber selbst die Weltmusik hinterlässt ihre Spuren im fesselnden Klangfeld der Band. Sänger und Gitarrist Jack Badcock aus dem irischen County Kilkenny und Banjospieler Ciarán Ryan aus Angus in Schottland gründeten die Band im berühmten Sandy Bell’s Pub In Edinburgh. Tagsüber wurde gearbeitet, nachts gespielt und gefeiert. Bald standen sie vor der Wahl etwas davon lassen zu müssen und entschieden sich Musik-Profis zu werden.

Das Duo begeisterte weit über die große Edinburgh Folkszene hinaus und Ciarán wurde 2006 britischer Banjo Meister. Bei einer Aufnahmesession trafen sie den impulsiven, in Edinburgh gestrandeten ungarischen Geiger Jani Lang. Die drei Musiker faszinierte die Verbindung zwischen dem keltischen Sound und der Klangwelt des Balkans, ein Element mit dem sich Dallahan bald deutlich von anderen Bands der Region abhob. 2013 war der Kern der Gruppe geboren und mit weiteren Musikern entwickelte sich schnell der kompakte und besondere Bandsound.

Am Akkordeon wird auf der Irish Spring Tour der junge Schotte Andrew Waite glänzen. Er gehört zur Spitze der momentan so innovativen modernen schottischen Crossover Roots Musiker, die mit Elementen aus Pop Jazz, Funk und Dance den Folk hinaus in die Welt jagen. Mit Balázs Herman, dem zweiten Ungarn in der Band, ausgebildeter klassischer Kontrabassist, dem auch Funk und Heavy Metal nicht fremd sind, gelang der Band eine ideale Verpflichtung, die weitere musikalische Ausblicke ermöglicht.

Dallahans erstes Album bekam überwältigende Kritiken sowohl in der Weltmusikpresse als auch in nationaler Presse und Radiosendern. Ihre zweite CD werden sie beim Irish Spring Festival erstmals auf dem Kontinent präsentieren.


Photo Credits: (1) Irish Spring Logo, (2) Caitlín & Ciarán, (3) Blás, (4) Dallahan (by Music Contact / websites).


FolkWorld Homepage German Content English Content Editorial & Commentary News & Gossip Letters to the Editors CD & DVD Reviews Book Reviews Folk for Kidz Folk & Roots Online Guide - Archives & External Links Search FolkWorld Info & Contact


FolkWorld - Home of European Music
FolkWorld Homepage
Layout & Idea of FolkWorld © The Mollis - Editors of FolkWorld