FolkWorld's NewsFlash



Rudolstadt 2017

6 - 9 July 2017

Rudolstadt Festival 2017:
The Best Festival in the World


Rudolstadt Festival 2017:
Robert Burns Goes World Music


Rudolstadt Festival @ FROG

www.rudolstadt-festival.de

Alma

RUTH Weltmusikpreis 2017:
Paradiesvögel


www.weltmusikpreis.de

Eurasians Unity

Germany  Rudolstadt Festival

Rudolstadt-Festival 2017 – Danke! Thank you! Tapadh leat! Taing! متشكرم! Spas! شكرا Merci! Toda! धन्यवाद ! አመሰግናለው Maharaba! Takk! Obrigada! გმადლობ! dziękuję! hvala! Bedankt! mulțumesc! Gracias! Tak! Grazie! Matondo! Хвала! Teşekkür! Aw ni ce! 谢谢 شکريا ! Gracias! Ευχαριστώ!

Danke an alle, die dabei waren und die good vibrations, die Begeisterung und Liebe für das Festival mit uns geteilt haben: Künstler und Publikum, Helfer und Mitarbeiter, Medienpartner und Sponsoren und natürlich die Menschen in Rudolstadt!

„Das Rudolstadt-Festival ist bunt, abwechslungsreich, international und strahlt eine unangestrengte Gelassenheit aus, obwohl es schon lange das größte Folk- und Weltmusikfestival Deutschlands ist. Klangvolle, etablierte Namen der Szene treffen auf Newcomer aus aller Welt.“ Schaut euch Live-Konzerte des Rudolstadt-Festivals online an @ www.arte.tv!

„This festival is astounding, it has so many magical venues. Castles and churches to parks and pebbled streets, no matter where you look there is music, culture, community and most importantly an international identity. It’s very very special.“ Lisa Whytock, Showcase Scotland Expo

„Great stuff, excellent stuff!“ Fred Freeman, Leiter des Robert Burns Specials

Und bitte vormerken: Das nächste Festival feiern wir vom 5. bis 8. Juli 2018! Im Mittelpunkt steht dann Estland.

Next Rudolstadt Festival 5-8 July 2018 with a FOCUS ON ESTONIA!


Denmark  Tønder Festival 2017



Tønder Festival
24-27 August 2017

Tønder 2016

www.tf.dk

Tønder Festival 2017: Lucinda Williams (USA), Shovels & Rope (USA), Loudon Wainwright III (USA), Marc Cohn, (USA), Daniel Norgren (S), Grant-Lee Phillips (USA), Lion Bear Fox (CAN), John Moreland (USA), Sara Watkins (USA), Allan Olsen (DK), A.J. Croce (USA), Altan (IRL), Tami Neilson (CAN), Kentaur (DK) Ìmar (SCO, IRL), Savage Rose (DK), Hush (DK), Afenginn (DK), GLAS (DK, NO, FO, FI), Réalta (IRL), Nive Nielsen (GRL), Homesick Hank (DK), Dallahan (SCO/IRL), Romengo (HU), Talisk (SCO), Danni Nicholls (UK), Kaia Kater (CAN), Foy Vance (UK), Laura Mo (DK), Dorthe Gerlach (DK), Karl Blau (USA), William Prince (CAN), Yola Carter (ENG), Leyla McCalla (USA), Mick Flannery (IRL), ...

Seit 1974 pilgert Europas Folk-, Country- und Americana-Szene Ende August ins dänische Tønder. Die kleine Stadt an der deutschen Grenze – Sylt ist nur rund 35 Kilometer entfernt – hat sich seitdem als Europas größtes Genre-Festival etabliert. Pro Ausgabe präsentieren die Veranstalter rund 70 Acts auf sieben Bühnen – über 11.000 Zuschauer sind durchschnittlich dabei. Auch in diesem Jahr gleicht das Festival-Line-Up einem Who-is-Who der Folk- und Americana-Szene. Zu den Headlinern zählen: Lucinda Williams, Loudon Wainwright III, Marc Cohn, Grant-Lee Phillips, Sara Watkins, A.J. Croce und Altan.

Dabei ist es nicht die Größe des Festivalgeländes und nicht die Menge der auftretenden Künstler, die den Reiz des Tønder-Festivals ausmachen. Das Besondere an der jedes Jahr Ende August stattfindenden Veranstaltung ist diese ganz besondere Atmosphäre: stressfrei, gemütlich, alle Menschen sind freundlich und gut gelaunt; dazu kommt das schöne Licht und die gute Seeluft, vom nur 15 Kilometer entfernten Meer. Maria Thessink, beim Tønder-Festival für das Künstlerprogramm zuständig: „Wir möchten, dass sich unsere Gäste bei uns wohl fühlen. Wie es scheint, gelingt uns das. Denn 70 Prozent unserer Besucher sind Stammgäste, die Jahr für Jahr kommen.“

Für das Jahrestreffen der Folk- und Country-Familie bildet die kleine Stadt Tønder dazu den perfekten Rahmen. Das 7.587 Einwohner zählende Städtchen macht sich für die Festivaltage fein, fast alle Schaufenster sind – dem Event geschuldet – „musikalisch“ dekoriert; an nahezu jedem Platz findet sich eine Bühne, auf der nicht selten bis in die frühen Morgenstunden Musik gemacht wird. Deshalb gilt – trotz vieler klangvoller Namen – auch für die 43. Ausgabe des Tønder-Festivals: Der Star ist das Festival.


Germany  Irish Heartbeat 2017

Irish Heartbeat

Irish Heartbeat 2017

www.irishheartbeat.eu

Let’s celebrate St. Patrick’s Day!

feat:

Mànran - Rocking Trad

Bernie Phaíd & Friends - a voice of good vibrations

Armagh Rhymers - Mysterious masks, myths and music of mumming

Festival Session


Germany  Irish Spring 2018

Irish Spring

Irish Spring 2017:
Zwischen Tradition & Moderne


www.irishspring.de

Festival of Irish Folk Music

High Time - Music and Steps from Connemara
Cassie & Maggie Mac Donald - Celtic Drive and Dance from Nova Scotia
Ríanta High Energy Trad Folk
Festival Finale Session

20.02.2018	88212 Ravensburg    Zehntscheuer  20:00
21.02.2018	73734 Esslingen    KUZ Dieselstraße  20:00
22.02.2018	55116 Mainz    Frankfurter Hof  20:00
24.02.2018	58313 Herdecke    Werner Richard Saal  19:00
25.02.2018	41564 Kaarst    Albert Einstein Forum  20:00
26.02.2018	91154 Roth    Kulturfabrik  20:00
27.02.2018	84478 Waldkraiburg    Haus der Kultur  20:00
28.02.2018	82256 Fürstenfeldbruck    Veranstaltungsforum  20:00
01.03.2018	86368 Gersthofen    Stadthalle  19:30
02.03.2018	85435 Erding    Stadthalle  20:00
03.03.2018	79539 Lörrach    Burghof  20:00
04.03.2018	77654 Offenburg    Reithalle  19:00
05.03.2018	56072 Koblenz    Cafe Hahn  20:00
06.03.2018	89340 Leipheim    Zehntstadel  20:00
07.03.2018	75172 Pforzheim    Kulturhaus Osterfeld  20:00
08.03.2018	34537 Bad Wildungen    Wandelhalle  19:00
09.03.2018	50169 Kerpen    Erfthalle Türnich   20:00
10.03.2018	49767 Twist    Heimathaus  20:00
11.03.2018	26849 Filsum    Rathaus Filsum  20:00
12.03.2018	31535 Neustadt    Schloss Landestrost  20:00
13.03.2018	01097 Dresden     Dreikönigskirche  
14.03.2018	04277 Leipzig    Werk 2  20:00
15.03.2018	10961 Berlin    Passionskirche Kreuzberg  20:00
16.03.2018	95233 Helmbrechts    Bürgersaal   20:00
17.03.2018	85051 Ingolstadt    Kulturzentrum neun  20:00
18.03.2018	76131 Karlsruhe    Tollhaus  19:00
19.03.2018	72072 Tübingen    Sudhaus  20:00
20.03.2018	36110 Schlitz    Schloss Hallenburg  20:00
21.03.2018	88471 Laupheim     Schloss  20:00
22.03.2018	53840 Troisdorf    Stadthalle  20:00
23.03.2018	28816 Stuhr    Gutsscheune Varrel  20:00
24.03.2018	36179 Bebra    Ellis Saal  20:00
25.03.2018	64625 Bensheim    Parktheater  19:00

Stephen Doherty Noriana Kennedy Nicola Joyce Rura

Irish Spring, Ellis-Saal Bebra, 2. März 2013


  Bluegrass Jamboree! 2017



Bluegrass Jamboree 2016

www.bluegrassjamboree.de

21.11.2017	79761 Waldshut-Tiengen    Ali Theater  20:00
22.11.2017	88212 Ravensburg    Zehntscheuer  20:00
24.11.2017	50169 Kerpen    Erfthalle Türnich   20:00
25.11.2017	28816 Stuhr    Gutsscheune Varrel  20:00
27.11.2017	01097 Dresden     Dreikönigskirche  20:00
28.11.2017	36110 Schlitz    Schloss Hallenburg  20:00
29.11.2017	95233 Helmbrechts    Bürgersaal  20:00
30.11.2017	89077 Ulm    Roxy  20:00
01.12.2017	63303 Dreieich    Bürgerhaus Sprendlingen  20:00
02.12.2017	31134 Hildesheim    Bischofsmühle  20:00
04.12.2017	44137 Dortmund    Domicil  19:00
05.12.2017	53121 Bonn    Harmonie  19:30
07.12.2017	10965 Berlin    Columbia Theater  20:00
08.12.2017	06295 Lutherstadt Eisleben    Landesbühne  19:30
09.12.2017	04109 Leipzig    Moritzbastei  19:00
10.12.2017	91154 Roth    Kulturfabrik  19:00
11.12.2017	A-6845 Hohenems    Löwensaal   20:00
12.12.2017	86199 Augsburg    ParkTheater Göggingen  19:30
13.12.2017	84478 Waldkraiburg    Haus der Kultur  20:00
14.12.2017	81675 München    Freiheizhalle (Unterstützt vom Amerikahaus München)   20:00
15.12.2017	77654 Offenburg    Salmen  20:00
16.12.2017	72762 Reutlingen    franz k  20:00


  Irish Folk Festival - The Great Escape Tour 2017



IFF 2016: 100 Years
of Irish Revolution Revisited


www.irishfolkfestival.de

Das IFF ist 2017 vom 19.10 - 19.11. zum 44sten Mal „on the road“ und steht unter dem Motto „The great escape tour“. Was wollen wir damit sagen? Immer wieder wird für Musik aus Irland mit der dem Prädikat „typisch irisch“ geworben. Das IFF meidet diese Bezeichnung jedoch wie der Teufel das Weihwasser. Denn was ist schon typisch irisch? Der Norden ist unbestritten anders als der Süden, der ländliche Westen mit dem urbanen Osten nicht zu vergleichen. Die grüne Insel in Schubladen zu stecken ist zum Scheitern verurteilt und zeugt letztendlich von Unkenntnis der zugehörigen Kultur/en.

Die „great escape tour“ ist für Künstler da, die es nie in die Kategorie „typisch irisch“ schaffen würden. Sie sind einfach so einzigartig und innovativ, dass sie durch das Raster des Schubladen-Denkens fallen. Bei der 44.sten Auflage des IFF wird man Grenzgänger erleben, die beweisen, welche Dynamik und Potential irische Tradition hat.

The great escape Tour

feat.

Emma Langford - Soul searching songs

The Fusion Fighters - Stepdance extravaganza

Socks in the Frying Pan - Sizzling tradition

Cúig - Cutting edge Irish Music


28.10. Germering - Stadthalle 19 3o

29.10. Selb - Theater 19 3o

30.10. Konstanz - Konzil

31.10. Stuttgart - Theaterhaus 19 oo

01.11. Düsseldorf - Savoy

02.11. Mainz - Frankfurter Hof

03.11. Velbert - Historisches Bürgerhaus Langenberg

04.11. Uelzen - Jabelmannhalle

05.11. Bad Oeynhausen - Theater im Park 17 oo

07.11. Coesfeld - Konzert Theater

08.11. Hannover - Pavillon

09.11. Bremerhaven - Stadthalle

10.11. Neuenhaus - Aula Lise Meitner Gymnasium

11.11. Worpswede - Music Hall 21 oo

12.11. Neubrandenburg - Konzertkirche 19 oo

14.11. Buchholz - Empore

15.11. Berlin - Passionskirche

16.11. Rostock - Nicolaikirche

17.11. Hamburg - Fabrik


  Akkordeonale 2018 - Internationales Akkordeon Festival

Servais Haanen

"Temporale"

www.akkordeonale.de

Akkordeonale 2018 - Internationales Akkordeon Festival

04.04.2018	76131 Karlsruhe    Tollhaus  20:00
05.04.2018	72762 Reutlingen    franz k  20:00
06.04.2018	35037 Marburg    KFZ   20:00
07.04.2018	48268 Greven    Kulturzentrum GBS (Ballenlager)  20:00
09.04.2018	31535 Neustadt    Schloss Landestrost  20:00
10.04.2018	01097 Dresden     Dreikönigskirche  20:00
11.04.2018	36110 Schlitz    Schloss Hallenburg  20:00
13.04.2018	10961 Berlin    Passionskirche  20:00
14.04.2018	28816 Stuhr    Gutsscheune Varrel  20:00
15.04.2018	53129 Bonn    Harmonie  19:00
16.04.2018	56072 Koblenz    Cafe Hahn  20:00
17.04.2018	04277 Leipzig    Werk 2  20:00
18.04.2018	73734 Esslingen    KUZ Dieselstraße  20:00
19.04.2018	88212 Ravensburg    Zehntscheuer  20:00
21.04.2018	92237 Sulzbach-Rosenberg    Capitol  20:00
22.04.2018	85221 Dachau    Friedenskirche  19:00
23.04.2018	86199 Augsburg    ParkTheater Göggingen  19:30
24.04.2018	55122 Mainz    Kultur im SWR Foyer  19:00
25.04.2018	50169 Kerpen    Erfthalle Türnich   20:00
26.04.2018	34127 Kassel    Adventskirche  20:00
27.04.2018	07743 Jena    Volkshaus  20:00
28.04.2018	91154 Roth    Kulturfabrik  20:00
29.04.2018	57610 Altenkirchen    Stadthalle  20:00
30.04.2018	89073 Ulm    Pauluskirche  20:00
01.05.2018	A-6850 Dornbirn    Spielboden  20:00
02.05.2018	75172 Pforzheim    Kulturhaus Osterfeld  20:00
04.05.2018	63303 Dreieich    Bürgerhaus Sprendlingen  20:00
06.05.2018	82256 Fürstenfeldbruck    Veranstaltungsforum  19:00
07.05.2018	67433 Neustadt    Roxy  20:00
08.05.2018	79761 Waldshut-Tiengen    Ali Theater  20:00
09.05.2018	77654 Offenburg    Reithalle  20:00


  Folk Club Bonn



"50 Jahre Bonner Folkclub!"

folk-club-bonn.blogspot.com

Das nächste Treffen des Folk Club Bonn findet statt

am 1. Dezember 2017

Dotty’s Sports Bar und Restaurant
(Öffentliches Vereinshaus des Bonner Tennis und Hockey Vereins - BTHV)
Christian-Miesen-Straße
53129 Bonn (Dottendorf)

ab 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr

wie immer: Eintritt frei

Das Thema des Abends lautet: „Märchen“
Special Guest: Simon Kempston


Die Programmplanung für das Jahr 2018 lautet:

5. Januar, Thema „Echter Mumm“, 
Featured Artists: Schank (Martell Beigang, Tim „Talent“ Fischer, Thomas Schüßler und Moritz Groß aus Köln)

2. Februar, Thema „Alt und Neu“

2. März, Thema „Frühlingserwachen“, 
Featured Artists: Kathy Freeman (USA/Berlin), Pancho Riquelme (Chile/Schweden)

6. April, Thema „Kinder“, 
Featured Artists: The Great Plains (Sakia und Darrel aus Kanada), 
Richard de Bastion (England/Berlin) und Paul O’Brian (gebürtig aus Irland, 
aufgewachsen in England, lebt in Kanada und hat seine größte Fangemeinde in Deutschland),

4. Mai, Thema „Ungewöhnliche Kombinationen“, 
Featured Artist: Daria Kulesh (Russland/England)


  19. MUSICA ANTIQUA VIVA

Musica Antiqua Viva

"Zeitlose Mittelaltermusik"

www.spectacu
lum-mundi.de

Zum 19. Mal heisst es: MUSICA ANTIQUA VIVA – die alte Musik lebt! Die musikalische Welt des Mittelalters war so facettenreich und bunt wie das Zeitalter selbst! HÖREN & STAUNEN, ERLEBEN & GENIESSEN, VERSINKEN & ENTSCHWEBEN, TANZEN & TOBEN!




  47th LORIENT INTERCELTIC FESTIVAL: Year of Scotland



"The Year of Scotland"

www.festival-interceltique.bzh

2017 will be the year of Scotland, the home of pipe bands!

47th LORIENT INTERCELTIC FESTIVAL

Year of Scotland

4 to 13th August 2017


Amy MacDonald
Andrew Frater
Andy Gibbs
Andy Wilson
Blazin' Fiddles
Breabach
Bruce MacGregor
Calum Stewart
Capercaillie
Corrina Hewat
Elephant Sessions
Fara
Fred Morrison
Garry Innes
Ian Duncan
Isle of Cumbrae Pipe Band
Methil and District Pipe Band
Mischa McPherson Trio
Ross Ainslie & Ali Hutton
RunRig
Scotland's Wild Heart
Talisk
Tannara

AMY MACDONALD: She’s back! The singer of the international hit This is the life comes back after five years of absence. Amy arrived on the international music scene 10 years ago and she has already sold 5 million copies of her 3 albums. In 2016, she participated in numerous important festivals in Europe and released her new album, Under Stars. The talented Scottish comes back with a matured and sincere opus. Mixing folk, pop and rock, her profound voice still conveys the same optimist and communicative energy.

CAPERCAILLIE: Capercaillie is now known and appreciated all over the world. They play traditional Scottish music mixed with contemporary sounds and the Gaelic language, in more than 40 countries for nearly 30 years. The group recorded about 17 albums, sold more than a million copies worldwide, gold or silver discs, and the first piece in Gaelic referenced in the Top40. The singer, Karen Matheson, described by Sean Connery as possessing "a voice touched by God", is unanimously ranked among the best Scottish singers.

RUNRIG: After a productive year promoting their latest album The Story across Europe, RunRig pushes music out of concert halls and stadiums. Many fans and critics are unanimous, this promotional tour has seen RunRig at the top of their art. The band is therefore planning a series of concerts for this summer. "The songs from our album were developed and tested during live concerts. This is a process that has already paid off. We are now starting new music adventures and looking forward to our return to Lorient", says Rory MacDonald, bassist of the band.

GRAND NUIT HONOURING SCOTLAND: The country guest of honour invites the public on a journey to the extraordinary Celtic musical power of Scotland. Donald Shaw will lead Capercaillie, Blazin'Fiddles, Breabach & pipe band, Talisk and Fara, and many other great musicians and singers of different generations. More than sixty artists from all over the country will present the musical splendour of contemporary Scotland.


  Irish Music Stories Podcast

Shannon Heaton

"Tell You In Earnest"

www.shannonheatonmusic.com
Irish Music Stories

www.IrishMusicStories.com

Irish Music Stories is the podcast about traditional music, and the bigger stories behind it. Hear the newest episode...

On beauty, respect, and mindfulness... The Irish Music Stories Podcast is all about the big stuff: community, creativity, facing challenge... all through an Irish Music lens. And to close Season One of the show, singer and guitarist Dáithí Sproule shares his stories.

Dáithí talks of the beautiful songs he learned as a kid in the Gaeltacht, and of the pop music that opened his heart to harmony and arranging.

Whether you already play Irish music, or you know very little about it, his thoughts on beauty, respect, and mindfulness are universal.

Download at your convenience, and/or subscribe to Irish Music Stories in iTunes or your fave podcast catcher.


  30. International Africa Festival Würzburg

Africa Festival @ FROG

www.africafestival.org

In diesem Jahr treten erstmals 23 Musikgruppen auf dem 29. Internationalen Africa Festival auf. Die Musiker präsentieren sich auf der neuen traditionellen Bühne unter der Brücke der Deutschen Einheit, auf der Offenen Bühne und im Zirkuszelt sowie im Rahmen der Straßenparade.

Nachdem die Headliner schon seit November feststehen (Faada Freddy, Wally Seck, Dellé, Salif Keita uvm.), wurden jetzt auch die Bands der Offenen Bühne bestätigt: Neben bewundernswerten Frauen, die sich für die Rechte der Frauen stark machen, wie Sister Fa und Inna Modja, werden auf dem 29. Internationalen Africa Festival auch senegalesische Bands wie Assane Thiam & Tama Band Dakar, Takeifa, Moussa Ndiaye sowie die Sängerin Awa Ly auftreten. Von den kapverdischen Inseln werden Elida Almeida und Tibau Tavares Feat. Pupkulies & Rebecca dabei sein. Aus Benin kommt Fafa Ruffino, die mit ihrer Stimme an die junge Angeliqué Kidjo erinnert. Die bekannten Reggae Musiker Mellow Mark und Jahcoustix beenden am Samstag und Sonntag die Offene Bühne.

Auf der neuen, traditionellen Bühne können die Besucher unter der Brücke, neben dem Basar, täglich ursprüngliche Musik aus Westafrika (Guinea, Gambia, Senegal und Ghana) kennenlernen. Sie wird auf verschiedenen Perkussionsinstrumenten wie Saba, Djembe und Doun-Doun gespielt. Für ruhige und entspannende Klänge sorgt der senegalesische Koraspieler Saliou Cissokho aus der Casamance.

Die Straßenparade mit Musik und Akrobatik von der ghanaischen Gruppe Adesa wird Freitag bis Sonntag täglich von 13 Uhr und 15 Uhr über den Platz laufen und die jungen Besucher zum Kinderprogramm mitnehmen.

30th International Africa Festival
Würzburg, May 31st - June 3rd 2018


  Return to Camden Town Festival 2017



www.returntocamden.org

For the third year, Return to Camden Town will be run by Irish Music and Dance in London. London’s classic festival of Irish traditional music, dance and song, will take place between Tuesday 24 and Monday 30 0ctober this year.

The provisional line up so far includes The Bonny Men, Noel Hill, Gatehouse, Mick O’Brien, Aoife Ní Bhrian and Caoimhin Ō Feargail, Dan Brouder and Angelina Carberry, Niamh Parsons and Graham Dunne, Claire and Sinead Egan, Andrew MacNamara, Karen Ryan and Pete Quinn, Jerry O Reilly and the Star of Munster Ceili Band. There will be festival events at a variety of Camden venues throughout the week – with a particularly high concentration at the London Irish Centre on Camden Square – see www.londonirishcentre.org - on Saturday 28 and Sunday 29 October.


  Sebastian Krämer

Deutsch-Französischer Chansonpreis Sulzbacher Salzmühle

www.sebastiankraemer.de
www.chansonpreis.de
www.musikautorenpreis.de

Der Berliner Chansonnier Sebastian Krämer gewann beim vierten Deutsch-Französischen Chansonpreis Sulzbacher Salzmühle den Hauptpreis für deutschsprachigen Chanson, sowie den Publikumspreis in der ausverkauften Sulzbacher Aula. Sebastian Krämer freute sich über den Preis: „im Genre Chanson fühle ich mich sehr wohl. Ich bedanke mich bei den Jury und Publikum für die außerordentliche Freundlichkeit, mich ihrer Gunst zu versichern. Merci beaucoup!“ Der deutsch-französische Chansonpreis ist der einzige seiner Art, bei dem deutsche und französische Künstler zusammentreffen. In diesem Jahr hatten sich insgesamt 100 Künstler aus Frankreich, Deutschland und Québec um die Auszeichnungen beworben.

Deutscher Musikautorenpreis der GEMA

In der Kategorie Text Musikkabarett entschied sich die Jury für den Berliner Chansonnier Sebastian Krämer. Er sei ein Künstler, »der rechtzeitig auf poetische Pfade lenkt, um die Ecke denkt, märchenhafte Geheimgänge findet, Metaphern als Brücke baut oder gar ins Obskure entschwebt und sein Publikum damit vollends verwirrt.« Laudator Kurt Krömer erinnerte sich in einer engagierten Rede, in der er auch für eine bessere Nutzung des geistigen Kapitals aller Autoren warb, an gemeinsame Abende mit Krämer in der Berliner Scheinbar: »er war damals das fleißige Lieslein, die Edelfeder, keiner spickt seine Chansons so mit Morbidität, Charme und vor allem mit hinterfotzigem Humor Güteklasse A.« Sebastian Krämer dankte der Jury für die »angesichts der großartigen Konkurrenten erstaunliche Entscheidung.« Neben ihm waren in der Kategorie Text Musikkabarett Rainald Grebe und Thomas Pigor für den Preis nominiert. Als lakonischen Kommentar spielte er für die rund 400 Gäste aus Kultur, Politik und Medien seinen "Goldmedaillenreggae", ein Lied, in dem er sich um den sinnvollen Einsatz von Trophäen außerhalb der Preisverleihungen Gedanken macht.

1975 in Ostwestfalen geboren, lebt Sebastian Krämer seit 1996 in Berlin und ist Künstlerischer Leiter am dortigen Zebrano-Theater. Er gewann u.a. 2012 den Deutschen Kabarettpreis für seinen "subtil-boshaften Humor, verpackt in wunderschöne Melodien" und 2009 den Deutschen Kleinkunstpreis für Chanson. Derzeit ist er mit seinem aktuellen Album "Lieder wider besseres Wissen" auf Tour. Sein neues Programm wird am 13.10.2017 im Berliner Heimathafen Neukölln Premiere feiern.


  Corvus Corax: Der Fluch des Drachen



"Flucht ins Mittelalter"

www.corvuscorax.de

Vielleicht kann sich nicht jeder sofort etwas unter einem Fantastical vorstellen, doch es trifft den Kern: „Der Fluch des Drachen“ vereint die Opulenz eines energetischen Musicals mit der Wucht und Dramatik einer fulminanten Fantasy-Geschichte. Laut Definition steht Musical für eine populäre Musiktheaterform, die Musik, Schauspiel und Gesang verbindet. Fantasy gilt als Genre der Phantastik, dessen Wurzeln sich in der Mythologie und den Sagen finden. Der Fluch des Drachen bietet beides – willkommen in der Welt des Fantasticals. Ein Ding, das wirklich so neu wie groß ist, weil es bestens bekannte Akteure verschiedener fantastischer Sparten zu einem neuen Genre vereint: Das Jahr 2017 wird dereinst als Gründungsjahr des Fantasticals bezeichnet werden.

Da ist zunächst der packende Plot, der von keinem Geringeren als Markus Heitz kommt. Heitz zählt mit einer Gesamtauflage von 4,6 Millionen Büchern zu den populärsten Phantastik-Autoren des Landes, dessen Output bald schon nicht mehr in Bänden, sondern Regalmetern gemessen werden wird. Seinen Durchbruch erzielte er Anfang der Nullerjahre mit dem Fantasy-Roman „Die Zwerge“, der heute ebenso wie die Ulldart- oder Albae-Saga zur vielbändigen Fortsetzungsreihe mutierte. Er schuf aber auch sehr viele weitere Thriller, Erzählungen und anderes, das international übersetzt wurde. Von seinen über 40 Romanen standen mehr als die Hälfte auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Von Heitz’ Geschichten kommt man schwer wieder los, stets sind sie von ungeheurer Sogkraft geprägt. Das Aussparen gängiger Fantasyklischees hat er sich zum Alleinstellungsmerkmal gemacht.

Das hohe Qualitätslevel wird eins zu eins auch musikalisch umgesetzt. Corvus Corax, die Könige der Spielleute, haben die Musik geschrieben. Epische Elemente und Klangcollagen, die an Soundtracks erinnern, treffen auf authentische Musik des tatsächlichen Mittelalters und diese wieder auf popmusikalische Strukturen und Melodiebögen aus der Jetztzeit, wie man sie von der Band noch nie gehört hat. Unter der Ägide der Produzenten Ingo Politz und Marcus Gorstein entstand eine Mischung, die atmosphärisch dicht ist, dabei auch bei längerer Handlung nie langweilt und darüber hinaus mehr als einen Ohrwurm abwirft. Jede Figur wird mit Worten und Musik charakterisiert, beides ergänzt sich perfekt und ist ohneeinander nicht vorstellbar. Die Musik unterbricht den Erzählstrang nicht, sondern erzählt ihn weiter.

Corvus Corax sind in und mit der Mittelalterszene groß geworden. Längst gibt es das hartnäckige Gerücht, dass sie die heute allerorten boomenden Mittelaltermärkte damals als Kulisse für ihre Musik erfunden haben. Insider halten das nicht für ausgeschlossen. Musikalisch war ihre Basis das gewissenhafte Studium nicht nur der Überlieferungen an Noten (eher dürftig) und Texten aus dem Mittelalter, sondern auch des Instrumentenbaus. Ihr Ehrgeiz war und ist zu wissen und den Hörern zu vermitteln, wie es wirklich geklungen hat. Gleichzeitig waren Corvus Corax immer bereit, neue Wege zu gehen: Es gab Ausflüge zu Bratzgitarren und Elektronika, Kollaborationen mit Chören und Sinfonikern, Filmmusiken in Zusammenarbeit mit Hans Zimmer, Soundtracks für Computerspiele – jetzt haben die Kolkraben wieder die Nase vorn und begründen mit dem Fantastical „Der Fluch des Drachen“ ein neues Genre.

Und es braucht noch jemanden, der uns die Geschichte erzählt. Dieser Erzähler ist der Motor hinter dem gewichtigen Projekt: Johannes Steck ist ein deutscher Schauspieler, der an einigen namhaften Theatern arbeitete und dem TV-Junkie durch etliche Serien bekannt ist. In der Fantasy-Gemeinde ist er eine feste Größe, weil er sehr viele Genre-Romane und -Serien für Hörbücher eingelesen hat, meist in seinem eigenen Tonstudio. Er ist der Erzähler des Kaltenberger Ritterturniers und hat auch diverse Erfahrungen mit Fantasy auf Livebühnen. Steck ist die „Stimme der Fantasy“ und des Drachenfluchs.

Dass diese Kreativzellen zu einander fanden, ist nicht zufällig. Zwischen Corvus Corax´ Castus und Johannes Steck keimte zum ersten Mal die Idee zu dieser Geschichte und ihrer literarisch /theatralisch / musikalischen Umsetzung, als sie bei der szenischen Umsetzung von Motiven aus der erwähnten „Zwerge“-Saga auf der Bühne standen. Das war eine mehr oder weniger opulent gerahmte Lesung. Doch sie spürten, dass die Zeit reif war für den großen Wurf. „In einer Zeit, als die Dunkelheit noch gefürchtet wurde“ beginnt die lange, geheimnisvolle Story um Ehre und Schurkerei, Treue und Verrat, Glauben und Macht. Es geht um Krone und Reich, um Kampf und Gefahr – am guten Ende wird die ehrliche, tapfere Schar natürlich die bösen, mächtigen Heerscharen besiegen. Konkret wird die Geschichte des fleißigen Schmieds Adamas erzählt, der weder Böses will noch ahnt und trotzdem plötzlich sieben Aufgaben, die es in sich haben, lösen muss, um ein Königreich zu erringen. Doch der amtierende König, der seinen Thron nicht abgeben will, hat tückische Fallen gestellt. Seine willfährigen Helfer sind ein gefährlicher Krieger und weitere ziemlich gruseleske Geschöpfe. Aber was so ein robuster Schmied ist, der kann einiges vertragen und auch austeilen. Am Ende geht es nie nur um die Krone allein, sondern auch um die Hand der dazu gehörigen Königstochter. Und hier beginnt das größte Abenteuer, das Menschen zu bestehen regelmäßig aufgegeben wird, an dessen Ende vollkommenes Glück oder trostlose Trauer in Einsamkeit stehen können: Das Abenteuer der Liebe.

Mit großer Sorgfalt wurde auch bei der Besetzungswahl agiert, allesamt bekannte Namen konnten verpflichtet werden: Alea der Bescheidene ist sonst Sänger der weithin bekannten Mittelalter-Band „Saltatio Mortis“, Holly Loose kennt man als Frontmann der Crossover-Geigen-Fraktion „Letzte Instanz“. Ji-In Cho ist die bezaubernde koreanische Röhre der Aachener Symphonic-Metaller „Krypteria“ und der Modern-Rockband „And then she came“, Birgit Ines Muggenthaler-Schmack bereichert mit ihrem Flötenspiel sonst Schandmaul und die Potsdamer Musical-Sängerin Maxi Kerber ist bekannt von „Die Betties“. Nicht zuletzt sind die überaus erfolgreiche Pagan-Folk-Band „Faun“ komplett dabei sowie ihre ehemalige Sängerin Katja Moslehner.

Die gelungene Symbiose aus spannender Handlung, mitreißender Musik und fantasievoller Ausstattung wird als Komplett-Dreifach-CD und Musik-Einzel-CD veröffentlicht. Und natürlich muss dieses Fantastical auf die Bühnen. Corvus Corax und ihr auf jeder Position optimal besetztes Ensemble starten im Winter 2017/18 die erste „Der Fluch des Drachen“-Tournee.

Video zum Fantastical der Fluch des Drachen: 'Ich bin wild und frei', das Lied der Hexe Runa

DER FLUCH DES DRACHEN
Ein Fantastical von
Corvus Corax & Markus Heitz
Veröffentlichung 28. Juli 2017


Der Fluch des Drachen Live:
 
7.12.2017    Hannover    Theater am Aegi
08.12.2017    Erfurt        Alte Oper
09.12.2017    Dresden        Alter Schlachthof
10.12.2017    Leipzig        Haus Leipzig
29.12.2017    Augsburg    Kongresshalle
22.02.2018    Würzburg    Posthalle
23.02.2018    Neunkirchen    Neue Gebläsehalle
24.02.2018    Düsseldorf    Capitol Theater
25.02.2018    Wacken    Wacken Winter Nights
02.03.2018    Soest        Stadthalle
03.03.2018    Filderstadt    Filharmonie
18.03.2016    Stade        Stadeum
30.08.2018    Gars am Kamp    Burg Gars
31.08.2018    Gars am Kamp    Burg Gars
01.09.2018    Gars am Kamp    Burg Gars

Tour wird fortgesetzt 


  Wien im Rosenstolz



www.rosenstolz.at
www.theateramspittelberg.at

Das Wienerlied und die Wiener Musik lassen sich drehen und wenden, purifizieren und erweitern sowie um Einflüsse aller Art bereichern: Diese Offenheit für Wandlungsfähigkeit findet im stets aufs Neue unverwechselbaren Zusammenspiel hochkarätiger Ensembles höchsten Ausdruck. Von 1. bis 31. Oktober offeriert WIEN IM ROSENSTOLZ eine so noch nie dagewesene Wiener-Welt-Mischkulanz aus Stilen und Genres in Tradition und Zukunftsvision.

So überraschen die GEBRÜDER mit frisch auf Album gepresstem Wiener Gstanzl-Slapstick, geht das Wienerlied-Beatbox-Duo WIENER BLOND eine Allianz mit dem ORIGINAL WIENER SALONENSEMBLE ein, holt sich WIENER BRUT Bassist OLIVER STEGER an Bord, lassen sich die alpin geprägten TANZGEIGER zu „Weana Tanz“ hinreißen, zeigen sich die drei Kapellmeister vom KOLLEGIUM KALKSBURG beseelt von bösen Dramoletten eines ANTONIO FIAN und kleidet VIENNA MELOUNGE Sudern in Soft-Jazz. TESAK & BLAZEK präsentieren Wesentliches und Wunderliches aus dem alltäglichen Leben. Prolongiert ist die hollywoodreife Verbindung VELVET ELEVATOR ORCHESTER/DIE STROTTERN – Wienerlied im Big-Band-Sound.

Dreifach Hörgenuss an einem einzigen Abend versprechen Tripel-Konzerte. Unter einem besonderen Vorzeichen steht dabei der Auftritt von TINI KAINRATH und PETER HAVLICEK. Sie intonieren in einer Hommage an Karl Hodina aus dem gemeinsam aufgenommenen letzten Album. Der Godfather der Wiener Musik war seit Festivalgründung aktiv prägender „Stammgast“ von WIEN IM ROSENSTOLZ, das für ihn „durch die vielschichtigen Aussagen im wienerischen Bereich kraftvolle Stärke“ hatte. Im Anschluss schrammeln, dudeln und singen RUDI KOSCHELU und TOMMY HOJSA. STIPPICH & STIPPICH verleihen Wiener Klängen Soul und Seele. Gassenhauer, echte Volksmusik und Märsche gewalzt bringen der „Sinatra aus Ottakring“ KURT GIRK mit Trio, die 16ER BUAM und NASCHMARKT mit.

Die junge Generation versammelt sich in zeitgeistigen Geschichten mit BELLE FIN, FELIX KRAMER und DAN KNOPPER an einem Termin. Zusätzlich zelebriert das DAVID STELLNER DUO das Neue Wienerlied. DIE DUETTEN finden Mundart leiwand. CORO SIAMO ist der Stadt a cappella auf der Spur. Ehemalige Wiener Sängerknaben heizen als SPRITBUAM ein.

Ständig sich erneuernder Kult ist DER NINO AUS WIEN – einmal mit WIENER MELANGE ganz „wach“, einmal mit Unterhaltungs-Anarchist SIR TRALALA und einem Rückblick auf sein bisheriges Schaffen. Ausgezeichnet mit jeweils aktuellen Alben treten Stadtpoet ERNST MOLDEN mit Altmeister WILLI RESETARITS, Akkordeon-Virtuose WALTHER SOYKA, Gitarrist HANNES WIRTH, Zitherspieler KARL STIRNER und dem FRAUENORCHESTER, Blues-Soulist MARTIN SPENGLER & DIE FOISCHN WIENER und das brutal wortwitzige TRIO LEPSCHI an. Literarisch von Bronner bis Qualtinger punkten BELA KORENY, KATHARINA STRASSER und WOLF BACHOFNER.

Einmalige Höhepunkte sind das Konzert des Wiener Doyens und Schöpfers von „Ana hat immer das Bummerl“ HORST CHMELA mit Lebensliedern, ein Georg-Danzer-Spezial vom langjährigen musikalischen Weggefährten ULLI BÄER und GANSCHS Einladung an das SALONORCHESTER ALHAMBRA bei seinem One Night Stand.

Eröffnet wird dieser Facettenreichtum der Klänge am 1. Oktober mit sechs Ensembles, die Akustik-Ausblicke auf die mannigfaltigen Spielarten der Wiener Musik beim diesjährigen Wienerlied-Festival geben.

Wien im Rosenstolz 2017

Ein Festival des Wienerliedes und der Wiener Musik – bunt und selbstbewusst!

1. – 31. Oktober 2017

Theater am Spittelberg, Spittelberggasse 10, 1070 Wien


  Oumou Sangaré to Receive WOMEX Artist Award

www.womex.com

Oumou Sangaré – internationally-beloved star singer from Mali – is to receive the WOMEX Artist Award at the 23rd edition this fall. Closing the most important showcase festival and conference for global music, Oumou Sangaré will not only be presented the Award but will perform live on stage in Katowice’s renowned NOSPR Concert Hall on Sunday, 29 October.

“This award is for all African women and people from all of Africa. They are the ones who have encouraged me to keep singing and writing songs. I am so glad and honoured to receive this award from WOMEX, one of the festivals that always believed in my music, and this is really the icing on the cake of my career. Thank you!” Oumou Sangaré, August 2017

Singing professionally from an early age, already providing for her family, Sangaré is not only famous for her Wassoulou pop music but for staying true to her original style in her many musical projects, including collaborations with the likes of Tony Allen and Herbie Hancock. Her presence is strong both on and off the stage. Her song lyrics address women's rights or vow against suicide, which she mirrors off stage with her work organising festivals and community projects.

To honour her dedication to activism and advocacy for the underprivileged in Mali and beyond, her exciting and innovative developments in Wassoulou music and her longevity as an internationally-beloved star, the WOMEX 17 Artist Award is presented to Oumou Sangaré.

Earlier Artist Award winners include Calypso Rose (2016), Cheikh Lô, High Masekela, Mariza, Staff Benda Bilili and Totó La Momposina - see WOMEX Award Archive for a list of all winners.

Petr Dorůžka Receives 2017 Professional Excellence Award

Petr Dorůžka is a shining example of the role great journalist's play in disseminating global music. He is well-known for his world music programmes on both Prague Radio and Czech National Radio, as well as writing for many publications. His website is a much-frequented go-to pool of information among global music experts.

Through his life-long efforts to pass on not only information but the passion for this worldwide music, Petr Dorůžka has become a key journalist and a member of many important panels in world music. He’s been a part of the World Music Charts Europe almost since its inception (he got on board in 1992), has served in the fRoots Magazine’s critics’ poll since 2001, and participated several times on the jury of the Sayan Ring festival in Siberia…as well as serving as one of WOMEX’s 7 Samurai in 2007. He continues to earn himself the respect and praise of the musicians he writes about, promotes and consults as Jakub Nozicka of WOMEX 16 Showcasers Ponk points out:

"Petr is not only a great journalist but also a relentless promoter of Czech music abroad. Ever since the early beginnings of Ponk band he was always willing to help – either by advice, criticism or contact. We are very thankful and grateful for his ongoing support." Jakub Nozicka, WOMEX 16 Showcase artist.

Petr would not be Petr had he not suggested to use the attention created by the Awards, to sport a discussion on music journalism at WOMEX 17:

"I am aware how many other music writers deserve this honour - and I accept the award only if we can read it as a statement: even if you live in a small country and speak a minority language, still you can have a vision. You can build bridges between yet unknown music and the adventurous audience. Let's see how this works in real life - on a panel discussion 'Heritage & Future: Reclaiming Roots' in Katowice." Petr Dorůžka, August 2017

The Label Award ,the third of the annual WOMEX Award Recognitions, is to be announced in the coming days.


  14. KlezMORE Festival Vienna 2017

KlezMORE Festival

KlezMORE @ FROG

www.klezmore-vienna.at

Das 14. KlezMORE Festival Vienna (4. – 19.11.2017) erwartet sein Publikum mit einem umfassenden Programm, wie immer kenntnisreich und engagiert gestaltet von Festivalleiter Friedl Preisl.

Der Konzertreigen nimmt am 4.11. im Porgy & Bess seinen Anfang und findet am 19.11. seinen fulminanten Abschluss im Metropol. Dazwischen geben international besetzte Konzerterlebnisse Einblick in lebendige Klezmer-Musikkultur von Traditionspflege bis Innovation.

Ein dichtes Rahmenprogramm von Sessions über Vorträge bis hin zu live vertonten Stummfilm-Afternoons runden das reiche Angebot ab.

	
BETTINA WEGNER / KARSTEN TROYKE	
SHMALTZ
DOBREK BISTRO
PRESSBURGER KLEZMER BAND
VERETSKI PASS
NOEMI WAYSFELD & BLIK
MAMES BABEGENUSH
...


  SALAM.ORIENT



www.salam-orient.at

Die diesjährige Ausgabe von SALAM.ORIENT, dem einzigartigen Festival für Musik und Kunst aus dem orientalischen Kulturraum, findet mit einigen Neuerungen von 17. bis 31. Oktober 2017 in Wien statt. Festival-Gründer und Intendant Norbert Ehrlich hat nach 15 erfolgreichen Jahren das Festival mit diesem Jahr an zwei Branchen-Kolleginnen übergeben.

Die beiden neuen Verantwortlichen, Katrin Pröll und Martina Laab, sind seit vielen Jahren als Veranstalterinnen mit Schwerpunkt auf Weltmusik im In- und Ausland tätig. Inhaltlich werden sie bei Salam Orient weiterhin ein hochkarätiges Programm klassisch-traditioneller als auch aktueller Musik, Kunst und Kultur aus dem Orient präsentieren.

Der Schwerpunkt des diesjährigen Festivals liegt auf der großen musikalischen und auch geographischen Bandbreite des orientalischen Kulturraums, die sich in all ihren Facetten zeigt – von traditionell inspirierten Klängen des Nahen Ostens über jazzig-funky und perkussive Musik aus Afrika bis hin zu den heißen Rhythmen Andalusiens.

Die neue Festivalleitung setzt dabei auf große Namen wie die Singer/Songwriterin Souad Massi aus Algerien, die das Festival mit ihrem neuen Trio eröffnet, den Großmeister des Quawali Faiz Ali Faiz aus Pakistan oder den Poeten des klassischen persischen Gesangs Alireza Ghorbani aus dem Iran. Gleichzeitig werden ganz bewusst auch viele junge und in Österreich noch unbekannte KünstlerInnen und Ensembles vorgestellt.

Festival SALAM.ORIENT 2017

17. – 31.10. in Wien


  Einedrahn

www.einedrahn.at

Einedrahn, die monatliche Wienerliedreihe bläst zum Herbst Opening und freut sich auf alle Gäste und Einedrahrer. Im ehrwürdigen Café Heumarkt spielen zwei nicht minder ehrwürdige Herren auf, die sich seit Anfang des Jahres mit einem neuen feschen Gesicht schmücken – das Trio Lepschi also im neuen, alten Gewand. Gegeben wird, wie schon jeher, das Beste, was sich schütteln, rühren und als Wienerlied verwurschten lässt. Ob das satanische Klezmer-Verse sind (deren Bedeutung sich erst offenbart, sobald man sie von hinten hört) oder die Bossa-Nova-Klagen eines schüchternen Voyeurs mit einem veritablen Sprachfehler - wurscht. Das eine wie das andere: alles Wienerlied. Die Anwesenden werden in das menschliche Verdauungssystem ebenso entführt, wie in die weite Welt, die in Wirklichkeit – aber das wissen wir ja eh schon lange - „a Pfuazerl und a Fasserl“ ist. Dass das „Hoamgeh“ beim Trio Lepschi dabei am Pflaster endet weil der Wiener lieber Wein als Cola trinkt überrascht am Ende nicht.

Einedrahn übertrifft sich also gleich zu Beginn der Saison 2017/2018 wieder einmal selber. Und dabei dürfen wir uns auf noch viel mehr freuen. Gilt es doch, 2018 des Festivals 5. Geburtstag zu feiern. Dazu hat sich Katharina Hohenberger mit ihrem Team wieder einiges ausgedacht, worauf schon hier hingewiesen werden möchte. Am 12. Jänner geht es mit einer Geburtstagssause los zu der sich die wunderbaren und einzigartigen „Die Strottern“ einfinden werden. Im März (2.) spielt die Wiener Brut auf großer Bühne im ehrwürdigen Konzerthaus auf. Im Juni dürfen alle Einedraher wieder das Schinakl besteigen und nach der Sommerpause im September gibt es ein Einedrahn-Open Air gemeinsam mit der IG Kultur.

Einedrahn Herbst Opening
„Das Freistilsingen am Heumarkt“
Trio Lepschi
6. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Café Heumarkt
Am Heumarkt 15, 1030 Wien


  Folk-Club Waidhofen feiert 20 Jahre DAS „IGEL“



www.folkclub.at

Heuer begeht der Folk-Club Waidhofen das 20-Jahr-Jubiläum seines Clublokals DAS „IGEL“! Aus diesem Anlass feiert das Folkclub-Team mit einer Reihe exquisiter Konzerte von und mit langjährigen Wegbegleitern und besonderen Gästen:

Als spezielles Highlight zeigen der Folk-Club am 14. 10. eine im IGEL noch nie dargebotene Jazz-Oper: „Hochgeschätztes Tiefparterre“, eine Komposition von Geri Schuller, das Libretto – inspiriert von nur allzu wahren Begebenheiten im österreichischen Kulturleben – stammt vom Autor, Dokumentarfilmer und Musikproduzenten Harald Friedel. Freunde des Jazz-Gesangs sowie Musical-Liebhaber werden ihre wahre Freude an diesem Stück haben!

Es folgt das internationale Jazz-Highlight Karlheinz Miklin mit Heiri Känzig & Billy Hart am 28. Oktober. Der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Saxophonist Karlheinz Miklin ist zweifellos einer der bekanntesten österreichischen Jazz-Interpreten.

Für World Music-Fans wird am 11. 11. kein Geringerer als die Weltklasse-Formation Loyko auftreten. Loyko zählt seit ihrem Mitwirken in der André Heller-Show „Magneten“ 1993 zu den weltweit erfolgreichsten russischen Roma-Ensembles. Die drei Musiker waren Gäste in Konzerten von Yehudi Menuhin und Gidon Kremer und spielten u.a. auch mit Ronnie Wood (Rolling Stones) Studio-Aufnahmen ein. Im IGEL spielt die Gruppe in neuer Besetzung das einzige Konzert ihrer aktuellen Tournee im Waldviertel. Hier könnten Tickets knapp werden!

Die legendäre Mojo Blues Band, die sich in Waidhofen einer spezielle Stellung seit ihrem ersten Auftritt 1982 erfreuen kann, feiert heuer ihr 40jähriges Jubiläum. Bandgründer Erik Trauner bringt aus diesem Anlass am 25. 11. einige special guests mit, darunter die begnadete US-Vokalistin Gisele Jackson aus Brooklyn, die heuer am Musikfest bei ihrem Debüt für Furore sorgte. Karten sollte man sich auch dazu bereits jetzt sichern!

Für Beatles-Fans präsentiert Gitarrenvirtuose Harri Stojka am 16. 12. nun endlich sein Projekt „Harri goes Beatles“, das bekanntlich am diesjährigen Musikfest Waidhofen ausgefallen ist. Mit diesem Programm huldigt Stojka, der heuer mit dem 60. Geburtstag auch ein Jubiläum feiert, seinen Idolen. Ein Abend mit Beatles-Interpretationen, die den hochkomplexen Kompositionen mehr als gerecht werden.

Postskriptum: Das traditionelle Weihnachts-Neujahrskonzert der Bluespumpm, eine Eigenveranstaltung der Band, findet diese Jahr am Fr. (!) 29. Dezember im Igel statt.


  HIGHLAND BLAST - A Taste of Scotland



Highland Blast @ FROG

www.highlandblast.com

Die Schotten kommen! Wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, ist es Zeit, in die Atmosphäre von HIGHLAND BLAST einzutauchen. HIGHLAND BLAST ist ein fahrendes Festival, welches sich der Musik und Kultur des traditionellen und modernen Schottlands verschrieben hat. Passend zum typisch schottischen Novemberwetter bringt HIGHLAND BLAST entsprechendes Ambiente und Flair nach Deutschland. Ein stimmungsvoller Abend, bei dem die Zuschauer die junge schottische Musikszene hautnah erleben können. Dudelsäcke, Single Malt Whisky, Gaelic und Scots Songs, fetzige Tunes und mitreißender Stepdance, zusammengebracht in einer einzigartigen und authentischen Show - das ist HIGHLAND BLAST! Nach den erfolgreichen Tourneen 2014, 2015 und 2016 haben wir in diesem Jahr die mehrfach ausgezeichneten Bands Talisk und Dàimh im Gepäck. Unterstützung erhalten diese fantastischen Musiker von unserer Highland Blast Tänzerin Sophie Stephenson. Für gute 2 ½ Stunden werden die Bands das Publikum mit auf eine musikalische Reise in alle Ecken ihrer Heimat nehmen.

Tourdaten 2017

09.11. Theater "Kleines Haus", Delmenhorst
10.11. Konzertsaal, Vreden
11.11. Heimathaus, Twist
12.11. Werk°Stadt, Witten
14.11. Flottmann Hallen, Herne
15.11. Gut Wienebüttel, Lüneburg
16.11. RomaNEum, Neuss
17.11. Kleinkunstbühne Thing, Limburg
18.11. Kurfürstlicher Marstall, Wernigerode
19.11. Schloss Horst, Gelsenkirchen


  Symposium „Volksmusik und (Neo)Nationalismus“

Steirischer Geigentag

www.steirisches-volksliedwerk.at

Nach dem Symposium „Positionen zur Rolle alpiner Musiktraditionen in einer globalisierten Welt“ im Jahre 2015 widmet sich das heurige Symposium, das vom Steirischen Volksliedwerk in Kooperation mit der Kunstuniversität Graz, dem Johann-Joseph-Fux-Konservatorium Graz und der Volkskultur Steiermark GmbH veranstaltet wird, dem Thema „Volksmusik und (Neo)Nationalismus“.

Nationale und internationale ExpertInnen aus Wissenschaft und Musizierpraxis referieren und diskutieren die Frage, welche Rolle Volksmusik im (neo)nationalistischen Diskurs spielt, spielen will oder kann.

Im Vorfeld des Symposiums findet mit zwei Vortragenden ein Workshop im Johann-Josef-Fux Konservatorium statt:

SYMPOSIUM zu Volksmusikforschung und -praxis
8.‒10. November 2017 | Graz


  Ferhat Tunç Risks Jail



Ferhat Tunç @ FROG

www.ferhattunc.net

The artist Ferhat Tunç risks 5 years and 8 months in jail after being charged for insulting President Erdogan. Additionally he may be detained for 6 years for ”making propaganda for a terrorist organization”.

The artist Ferhat Tunç from Istanbul has shared critical statements about President Erdogan in social medias. For his actions he has been charged for insulting the president. The frame of punishment for such an act is 5 years and 8 months in prison. In the court documents Tunç has been quoted saying things like “You managed to arrest more than 5 thousand Kurds, you did not even show any mercy to 74 year old Ahmet Türk who clings to life with a pace maker in his heart. You are cruel!”. He is also accused for sharing a cartoon of the Turkish president done by the internationally acclaimed cartoonist @LatuffCartoons. I addition to this, Tunç has also been charged for making propaganda for a terror organization. Among other things, the charge quotes Tunç of having expressed ”Concerns about Ocalan who millions of people call their leader should be overcome and the isolation ended”. This case has a potential punishment of 6 years in prison. The two court cases against Ferhat Tunç will happen in December 2018 and February 2018. Ferhat Tunç is the first well known artist in Turkey to receive charges like this since the failed coup attempt last year.

Read more about the case at FREEMUSE Defending artistic freedom: www.freemuse.org


  Chor Eichenoase - ein arabisch-deutsches Chorprojekt

Saad Thamir @ FROG

www.saadthamir.de

Unter der Anleitung des irakischen Musikers und Komponisten Saad Thamir haben sich Choristen der abendländischen und westlichen Hemisphären zusammen gefunden um miteinander zu musizieren. Thamir versteht es, ausgehend von seinem eigenen kompositorischen Schaffen, – nach jahrelanger intensiver Forschung im Bereich der Musiktheorie der arabisch-orientalischen Musik, sowie auch als Experte für die westlich-abendländische Musik –, die Kernelemente beider Musikwelten klar herauszustellen. Deutsche und arabische Volkslieder sind der Inhalt des Konzertprogramms. Nach Thamirs Vorstellung sind die musikalischen Strukturen der Volkslieder „die Sahne der Kultur“. Sie entstehen ganz eng am Kern einer Kultur. Aber seien sich zwei Kulturen auch noch so fremd - in diesem Kern können sie sich ganz nah sein! Thamir verwendet also die Volkslieder der so verschiedenen Musikkulturen als sein musikalisches Material, das er bearbeitet und zu Stücken arrangiert. Durch die Bearbeitung des Komponisten und durch die Schöpfungskraft der Teilnehmer wird das Resultat nicht deutsch und nicht arabisch sein. Das Ergebnis ist das Gemeinsame.

Chorleitung // Dietmar Bonnen · Saad Thamir

Freitag, 10.11.2017
Einführung 19:00h
Konzert 19:30h

in der Johanneskirche
Am Schildchen 15
51109 Köln-Brück


Eintritt frei, Spende erbeten


  Hans Theessink



"True & Blue live"

www.theessink.com

Auch 2018 findet vom 5. bis 7.April.2018 (Jawohl 3 Tage!) wieder ein fulminantes Geburtstagskonzert statt. Hans Theessinks "BIRTHDAY BASH" hat sich zu einem Highlight der Folk- und Blues-Szene entwickelt: Hans lädt musikalische Freunde ein, um gemeinsam zu musizieren und zu feiern. Drei fantastische Abende mit wechselnden illustren Gästen sind also garantiert! Zum runden Geburtstag ist es Hans ein Anliegen, seine Mitstreiter und musikalischen Partner aus vielen Bühnenjahren an seine Seite zu haben. So wird es eine einmalige Reunion von HT & Blue Groove geben: Nach 20 Jahre wird Hans wieder mit Jon Sass, Dorretta Carter und Alee Thelfa musizieren! Auch Terry Evans hat es sich nicht nehmen lassen, LA für ein paar Wochen zu verlassen und im Metropol dabei zu sein, um mit Hans 150 Jahre Blues feiern! Hans' langjähriger Duo-Partner und GitarrenVirtuose Knud Möller reist aus Dänemark an und auch die Hans Theessink Band mit Roland Guggenbichler und den wunderbaren Stimmen von Insingizi (Vusa, Ramadu und Blessings) darf nicht fehlen. Hans' holländische Freunde von Champagne Charlie werden zum 70er nochmals quer durch Europa fahren, um im Wiener Metropol dabei zu sein. Auch ein seltenes, aber sehr bewährtes Zusammentreffen von Hans Theessink & The Valentinos (HT, Roland & Brigitte Guggenbichler, Meena Cryle & Chris Fillmore) wird's wieder geben, tatkräftig unterstützt von den Bläsern Bernhard Rabitsch und Herbert Graf (Untouchables). Hans' Österreich-Verbundenheit wird weiter kulminieren im Aufeinandertreffen mit Ernst Molden, Willi Resetarits, Schiffkowitz und möglichen Überraschungsgästen.

Detailprogramm:

DO  5.4.

HANS THEESSINK & BLUE GROOVE: JON SASS, DORRETTA CARTER, ALEE THELFA

TERRY EVANS, KNUD MØLLER, ROLAND GUGGENBICHLER, INSINGIZI

VALENTINOS: MEENA CRYLE & CHRIS FILLMORE, ROLAND & BRIGITTE GUGGENBICHLER

BERNHARD RABITSCH, HERBERT GRAF, HERBERT NOVACEK

FR 6.4.

TERRY EVANS, KNUD MØLLER, WILLI RESETARITS, ERNST MOLDEN, SCHIFFKOWITZ

ROLAND GUGGENBICHLER & INSINGIZI

CHAMPAGNE CHARLY

SA 7.4.

HANS THEESSINK & BLUE GROOVE: JON SASS, DORRETTA CARTER, ALEE THELFA

TERRY EVANS, KNUD MØLLER, ROLAND GUGGENBICHLER, MEENA CRYLE & CHRIS FILLMORE

BERNHARD RABITSCH, HERBERT GRAF, HERBERT NOVACEK

CHAMPAGNE CHARLY

HANS THEESSINK  SOLO

Fr.20.10.  D-83666 Waakirchen, Aula der Grundschule (solo) 20:30 www.kkb-waakirchen.de
Fr.03.11.  A-5023 Salzburg, Odeion (Hans Theessink & Michael Köhlmeier) www.odeion.at
Mi.15.11. A-5280 Braunau, Kultur im Gugg (Hans Theessink & Michael Köhlmeier) 20:00 www.gugg.at


  Mulo Francel



"Escape"

www.mulo
francel.de

Mulo Francel & Friends

18.11.2017 - Mulo Francel & Friends - Mocca Swing
D-86756 Reimlingen bei Nördlingen: Kulturstadl Reimlingen, http://www.kulturforum-noerdlingen.de/, 20:00
NEW ALBUM Mocca Swing mit David Gazarov (piano), S.Faller (bass) & R.Kainar (drums)

20.11.2017 - Mulo Francel & Friends - Mocca Swing
D-Dresden: Jazztage Dresden - Staatsoperette, http://www.jazztage-dresden.de/, 20:00
mit D. Gazarov (p), S. Faller (b), R. Kainar (dr) und dem Philharmonischen Jazzorchester

21.11.2017 - Mulo Francel & Friends - Mocca Swing
D-86156 Augsburg: Spectrum, Info-Link, 20:30
NEW ALBUM Mocca Swing mit David Gazarov (piano), S.Faller (bass) & R.Kainar (drums)

22.11.2017 - Mulo Francel & Friends - Mocca Swing
D-85049 Ingolstadt: Jazz & more im Bürgerhaus, Info-Link, 20:00
NEW ALBUM Mocca Swing mit David Gazarov (piano), S.Faller (bass) & R.Kainar (drums)

24.01.2018 - Mulo Francel & Friends - Mocca Swing
D-53121 Bonn: Harmonie Bonn, 0228614042, 20:00
NEW ALBUM Mocca Swing mit David Gazarov (piano), S.Faller (bass) & R.Kainar (drums)

25.01.2018 - Mulo Francel & Friends - Mocca Swing
D-63739 Aschaffenburg: Colos-Saal, 0602127239, 20:00
NEW ALBUM Mocca Swing mit David Gazarov (piano), S.Faller (bass) & R.Kainar (drums)


  Tone Fish

"The Traveler"

www.tone-fish.com

18.11.2017 Bad Driburg, Gymnasium St. Xaver
23.11.2017 Bad Pyrmont, al la tarte


  Danceperados of Ireland

www.danceperados.com

Die Danceperados of Ireland treten mit der Mission an, den irischen Stepptanz von Klischees und Taschenspieler-Tricks zu befreien.

Spirit of Irish Christmas Tour

22.11. Bergheim - Medio Rhein Erft 
23.11. Solingen - Theater und Konzert Haus 19 3o
24.11. B-Bruges - Concertgebouw
25.11. Lux-Ettelbruck - Centre des Arts Pluriels
26.11. Alsdorf - Stadthalle 19 oo
28.11. Illingen - Illipse 19 3o 
29.11. Bonn - Pantheon 
30.11. Bad Orb - Konzerthalle
01.12. Saalfeld - Meinberger Hof
02.12. Horn - Bad Meinberg - Theater
03.12. Peine - Peiner Säle 19 oo
05.12. Wolfsburg - Theater 19.3o
06.12. Luckenwalde - Stadttheater
07.12. Celle - Congressunion
08.12. Hitzacker - Verdo
10.12. Papenburg - Forum Alte Werft 18 oo
12.12. Bamberg - Konzert und Kongresshalle
13.12. Magdeburg - Altes Theater
16.12. Jena - Volkshaus
17.12. Kreuztal - Stadthalle 19 oo

Life, Love & Lore of the Irish Travellers
    
03.01. NL-Den Haag - World Forum Theater   
04.01. NL-Den Haag - World Forum Theater 
05.01. NL-Den Haag - World Forum Theater
06.01. NL-Den Haag - World Forum Theater 15 oo + 20 oo (2 Shows)
07.01. NL-Den Haag - World Forum Theater 15 oo

Whiskey you are the devil Tour

03.02. LUX - Dudelange - Op de Schmelz
04.02. Mainz - Frankfurter Hof 19 oo 
06.02. Dessau - Anhaltisches Theater
07.02. Halle/Saale - Steintor Variete 
08.02. Bremerhaven – Stadthalle
09.02. Lübeck - MUK
10.02. Schwedt – Uckermärkische Bühnen  19 3o
11.02. Bad Pyrmont - Konzerthaus 19 3o

Tour wird im April fortgesetzt


  Weiherer: 15 Jahre. Die Jubiläumstour 2017.



"Best of greatest Hits"

www.weiherer.com

Im Herbst 2016 sorgt Weiherer als eine Art „Volksheld gegen die Datensammelwut beim Einkaufen“ mit dem millionenfach geklickten Facebook-Video „25541 Brunsbüttel“ für großes Aufsehen und wird damit schlagartig zum Medienstar (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, taz, Süddeutsche Zeitung, Bayerisches Fernsehen, NDR u.v.a.). 2017 ist der Liedermacher auf großer Jubiläumstour.

 
25.11. Havetoftloit / Flensburg Land-Art
26.11. Witten Maschinchen Buntes
29.11. Kirchdorf a.d. Amper Schuhbauers

01.12. Rottbach / Maisach Gasthof Heinzinger
02.12. Lauterhofen Kulturstadel
07.12. Geretsried Hinterhalt
08.12. A - Steyr Röda
14.12. Fürth Kofferfabrik


  Die Grenzgänger

www.folksong.de

Das aktuelle Album der Bremer Musikgruppe "Die Grenzgänger" wird mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichent. In der vierteljährlichen Bestenliste der herausragenden Neuerscheinungen wird das Album in der Rubrik Liedermacher als "Kleines Meisterwerk" gewürdigt. "Mit diesem Album ist es den Grenzgängern wieder einmal gelungen, gesellschaftspolitisch engagierten Anspruch und künstlerisch hohes Niveau sinnvoll miteinander zu verknüpfen.... Ein kleines Meisterwerk, hochaktuell dazu! (Für die Jury: Kai Engelke) Es ist bereits die fünfte Auszeichnung für die Grenzgänger bei bisher sieben eigenen Produktionen, dazu kommen zwei Schallplattenpreise für Sampler, auf denen die Gruppe vertreten ist. Eine vermutlich einzigartige Bilanz in der heutigen Musikszene. Am 1. September erscheint das neue Album "Lieder eines Lebendigen" nach Texten von Georg Herwegh.

15.- 18, November, Tournee durch Belgien auf Einlöadung der deutschen Botschaft in Brüssel - darin: 18.. November, BRF Liedernacht, St. Vith, Belgien

23. November , Arnsberg, Folkclub
20:00 Uhr Arnsberg

24. November, Nordenham, Jahnhalle
20:00 Uhr - 9:03 Jahnstrasse 20, Nordenham

19. Januar, Geislingen, Rätschenmühle
20:00 Uhr, Schlachthausstraße 22, 73312 Geislingen an der Steige


  Pete Gavin & shAnghAi blues gAng

"Love & Science"

www.petegavin.de

24.11. Potsdam, Fidele
01.12. Dresden, Tir Na Nog


  Sandy Wolfrum



»Ein guter Song...«

www.sandywolfrum.de

02.01.2018   >   95444   Bayreuth   >   Rückblick ins neue Jahr (mit Klaus Wührl)


  She'Koyokh

www.shekoyokh.co.uk


Fri 15 Dec / 7.00pm
SOAS Concert Series, University of London


  Ensemble Noisten

"Curry auf Oliven"

www.ensemble-noisten.de

18.11.2017 Euskirchen, Herz-Jesu Kirche
24.11.2017 Krefeld, Friedenskirche
25.11.2017 Bitburg, Haus Bedadttheater


  TRAM des Balkans



"Rubber Man"

www.lesentetes.com

Pop'n Trad

TOURNÉE 2017-2018

22/12/2017 – CAC Concarneau – Concarneau (29)
26/01/2018 – Théatre de Gleizé Gleizé (69)
08/06/2018 – CAPE - Centre des Arts Pluriels Ettelbruck – Ettelbruck (Luxembourg)
23/06/2018 – Fête de la Musique – Communay (69)


  Stefan Johansson

"The door to the unknown"

www.stefan-johansson.de

-- CD RELEASE TOUR--   (Mehr Daten werden folgen)

Do, 23.11. Halle, Peissnitzhaus,

Fr, 24.11. Hoyerswerda, Speicher No 1, (20:00)

Sa, 02.12. Dohna, Kulturcafe M

So, 03.12. Dohna, Kulturcafe M


  Russkaja



"Russian Voodoo"

www.russkaja.com

Die sieben mit sämtlichen musikalischen Weihen geadelten Publikumslieblinge hüpfen mit Turbopolka über Genre-Grenzen und vermengen in weltbürgerlicher Manier slawische Leidenschaft mit Stilen durch Kollektivgefühlsbewusstseinserweiterung (KGB) rund um den Globus. Ab sofort wird euch dieses KGB live und in ganz Europa serviert! Erlebt RUSSKAJA ab sofort in eurer Nähe und mit voller „Kosmopoliturbo“ Power!

KOSMOPOLITOUR – RUSSKAJA Headliner Shows:

23.11.17 DE - Cologne / Gloria Theater
24.11.17 DE - Ulm / Roxy
25.11.17 DE - Munich / Backstage Halle
30.11.17 DE - Frankfurt / Batschkapp
01.12.17 DE - Leipzig / Werk 2
02.12.17 DE - Hannover / Musikzentrum
07.12.17 DE - Hamburg / Markthalle Hamburg
08.12.17 DE - Dortmund / FZW
09.12.17 DE - Belrin / SO 36
14.12.17 DE - Karlsruhe / Substage
15.12.17 DE - Nuremberg / Hirsch
16.12.17 DE - Freiburg / Jazzhaus
21.12.17 DE - Lindau / Club Vaudeville
22.12.17 AT - Steyr / Röda


  The Demon Barbers

www.thedemonbarbers.co.uk

We are bringing The Lock In ‘Folk Fairy Tale’ and The Lock In ‘Christmas Carol’ to venues up and down the country this September and December!

The Lock In ‘Christmas Carol’

1st Dec - Barnsley Civic 
8th Dec - The Met, Bury
9th Dec - Norwich Playhouse  
10th Dec - Bedford Corn Exchange 
16th Dec - Sage Gateshead
17th Dec - Theatre by the Lake, Keswick 


  The Dead South



"Illusion & Doubt"

www.thedeadsouth.com

18.11 DE-Frankfurt (Oder) - TransVOCALE
19.11 DE-Hamburg - Knust Hamburg  *
20.11 DE-Berlin - Festsaal Kreuzberg  *
21.11 DE-Dresden - Beatpol *
23.11 B-Brügge - Charlie Rockets City Hostel
24.11 NL-Eindhoven - Café Wilhelmina
25.11 NL-Den Haag - De Zwarte Ruiter
26.11 NL-Utrecht - TivoliVredenburg 
__________________________________________
*w/ Shred Kelly


  Gráinne Holland Band



"Gaelré"

www.grainneholland.com

Ireland's new Gaelic voice

18.11. Waldkraiburg - Haus der Kultur
19.11. Dresden - Staatsschauspiel Kleines Haus 19 oo


  Attwenger



Attwenger @ FROG

www.attwenger.at

30.11.2017: München - Feierwerk (Trikont-Jubiläum)


  Huun Huur Tu

Huun Huur Tu @ FROG

www.jaro.de

18.11. D Hamburg Laiszhalle

19.11. NL Arnhem Luxor Live

21.11. D Bonn Harmonie

22.11. A Innsbruck Treibhaus

23.11. D München Milla

24.11. D Stuttgart Laboratorium

26.11. D Dresden St. Markus-Kirche Dresden Pieschen

27.11. D – Frankfurt Brotfabrik

28.11. Lith – Vilnius Keistuoliu Theatre

29.11. Lith – Kaunas VDU Hall


  Kelpie



Kelpie @ FROG

www.kelpie.band

Das international renommierte „Celtic-Scandinavian Dream-Team“ Kerstin Blodig und Ian Melrose ist nach 21 Jahren gemeinsamen Musizierens ein optimal aufeinander eingespieltes Duo. Durch die durchweg positive Medienresonanz auf ihre preisgekrönte Winter-CD Kelpie: Desembermåne vor sechs Jahren beschlossen die beiden, diesem Konzept ein ganzes Album zu widmen.

Somit ist Kelpies neues Album Schneetreiben, das am 24.11.2017 bei Westpark Music im Vertrieb von Indigo erscheint, ihre zweite, intim arrangierte, akustische Winter-Weihnachts-CD – dieses Mal jedoch nicht mit skandinavischen und keltischen Liedern: Aus Kelpies schottisch-norwegisch-deutschem Blickwinkel interpretieren sie ausgesuchte deutsche Weihnachtslieder sowie eigens für die CD geschriebene Winterlieder. Daraus entsteht eine faszinierende wie auch berührende Mischung: „Es kommt ein Schiff geladen“, kombiniert mit einem irischen Slipjig, oder „Still, still, still“ wie ein norwegisches Wiegenlied gesungen.

29.11.2017 Bad Nauheim / t.b.a. 19:30 (Kelpie Quartett)

30.11.2017 Meißen / Theater Meißen 19:00 Uhr (Kelpie Quartett)

01.12.2017 Sodersdorf-Raven / St. Martin Kirche 19:30 Uhr (Kelpie Quartett)

02.12.2017 Berlin-Spandau / Zitadelle, Gotischer Saal 19:00 Uhr (Kelpie Quartett)

08.12.2017 Bremen / Kulturkirche St. Stephani 20:00 Uhr

09.12.2017 Heiligenloh / Kirche 20:00 Uhr

10.12.2017 Dorsten / Johanneskirche 20:00 Uhr

17.12.2017 Barsinghausen / Kirche der Petrusgemeinde 17:00 Uhr

28.12.2017 Löhne-Gohfeld / Simeon Kirche 20:00 Uhr

 

Kelpie:

Kerstin Blodig (N/D): Gesang, Gitarre, Bouzouki, Bodhrán

Ian Melrose (Sco): Gesang, Gitarre,Whistles, Xaphoon

 

Kelpie Quartett:

Kerstin Blodig (N/D): Gesang, Gitarre, Bouzouki, Bodhrán

Ian Melrose (Sco): Gesang, Gitarre,Whistles, Xaphoon

Liv Vester Larsen (DK): Geige, Gesang

Trevor Lewis (GB): Bass, Gesang, Perkussion


  Afenginn



Afenginn @ FROG

www.afenginn.dk

DANMARK
23.nov: Plantagehuset, Thisted 
24.nov: Sønderborghus, Sønderborg 
25.nov: Pitstop, Kolding 


  Manfred Maurenbrecher

Maurenbrecher @ FROG

www.maurenbrecher.com

24.11. Oranienburg, Kulturkonsum, solo

25.11. Kamen, Freizeithaus Lüner Höhe, solo

26.11. Eckernförde, Spieker, solo

02.12. Berlin, Zimmer 16, solo


  Carminho



Carminho @ FROG

www.carminhomusic.com

19.04.2018 - LUDWIGSBURG - Forum am Schloßpark
21.04.2018 - MAINZ - Frankfurter Hof


  Mariza

Mariza @ FROG

www.mariza.com

24.11.2017 - DRESDEN - Kulturpalast
25.11.2017 - MÜNCHEN - Philharmonie

13.05.2018 - BADEN BADEN - Festspielhaus
17.05.2018 - WIEN - Konzerthaus


  Misia



Misia @ FROG

www.de.misia-online.com

16.02.2018 - A-SANKT PÖLTEN - Festspielhaus
17.02.2018  - KARLSRUHE - Tollhaus
18.02.2018 - MAINZ - Frankfurter Hof
19.02.2018 - BONN -  Harmonie
20.02.2018 - KIEL -  Schloss


  Kroke



Kroke @ FROG

www.kroke.com.pl

18.11.2017 - EBERSWALDE - Friedenskirche Finow
19.11.2017 - GREIFSWALD - Polenmarkt Festival
22.11.2017 - DRESDEN  - Erlwein Capitol
23.11.2017 - POTSDAM - Waschhaus
24.11.2017 - BERLIN - Apostel Paulus Kirche
25.11.2017 - SAARBURG - Pfarrheim
26.11.2017 - AACHEN - Franz


  London Klezmer Quartet



LKQ @ FROG

www.londonklezmerquartet.com

2 December / 8pm
Halsway Manor, Somerset
 
3 December / 7.30pm
Plough Arts Centre, Great Torrington, Devon
 
Play klezmer
 
1 October, 5 November, 3 December / 8-10.30pm
Harrison pub, Harrison Street, Kings Cross
Monthly klezmer jam session
 
10-12 November
Benslow Music, Hitchin, Herts
Residential Course - the Benslow Klezmer Orchestra
 
26 November / 2-6pm
Klezmer Workshop for all ages at SOAS, Russell Square, London
With special guest US trombonist Dan Blacksburg
Booking details to follow
 
1-3 December
Halsway Manor, Somerset
Residential Klezmer Music Weekend


  Josh Ritter

Josh Ritter @ FROG

www.joshritter.com

DECEMBER

02  Passionskirche - Berlin, GER
03  Doornroosje - Nijmegen, NL    
04  Paradiso - Nijmegen, NL    
05  O2   Shepherd's Bush Empire - London, UK    
06  Mandela Hall  - Belfast, UK    
07  Vicar Street - Dublin, IE    
08  Vicar Street - Dublin, IE
10  Dolan's - Limerick, IE    
11  Cork Opera House - Cork, IE


  Yasmine Hamdan



Yasmine Hamdan @ FROG

www.yasminehamdan.com

28.11.2017 Berlin / Berghain – Doppelkonzert mit Sevdaliza (ausverkauft)

29.11.2017 Berlin / Berghain – Doppelkonzert mit Sevdaliza (ausverkauft)


  Daniel Kahn & The Painted Bird



Daniel Kahn @ FROG

www.paintedbird.de

Daniel Kahn & The Painted Birds neues Album The Butcher’s Share kommt am 17.11.2017 über Oriente Musik in den Handel.

21.01.2018 Dresden / Staatsschauspiel

22.01.2018 Leipzig / Nato

24.01.2018 München / Milla

25.01.2018 Reutlingen / franz.K

26.01.2018 Ravensburg / Zehntscheuer

27.01.2018 CH-Zürich / El Lokal

16.02.2018 A-Salzburg / jazz:it

17.02.2018 Geislingen / Rätsche

18.02.2018 A-Wien / Akkordeonfestival

26.02.2018 Frankfurt / Mousonturm

27.02.2018  Hamburg / Fabrik

Weitere Daten sind in Vorbereitung


  Mnozil Brass

Mnozil Brass @ FROG

??

„Cirque“ heißt der neueste Streich der sieben Blechbläser von Mnozil Brass, die - wie immer die Grenzen ihrer Instrumente auslotend - die Manege betreten, um dem Affenzirkus des Alltags Musik und Humor entgegen zu setzen und ihn so in einen kleinen, feinen Flohzirkus zu verwandeln und sei es nur für wenige Stunden... Kommen Sie! Hören Sie! Staunen Sie!

06.12. 2017- CH-Bern- Kursaal-Arena Bern  
07.12. 2017 - CH-Geneve- Victoria Hall Geneve 
08.12.2017 - CH-Basel- Musical Theater Basel  
09.12. 2017 - CH-St. Gallen - Tonhalle  
10.12. 2017 - CH-Arosa - Tschuggenzelt 
20. 01.2018  - AT-Graz- Helmut-List-Halle  
24.01.2018 - DE-Ulm - Congress Centrum  
25.01.2018 - DE-Schwäbisch Gmünd - Congress Centrum   
26.01.2018  - DE-Regensburg - Audimax 


  Calexico

Calexico @ FROG

www.casadecalexico.com

Mar 9
GROSSE FREIHEIT*
HAMBURG, GERMANY
	
Mar 10
TEMPODROM*
BERLIN, GERMANY
	
Mar 11
MUFFATHALLE*
MUNICH, GERMANY
	
Mar 13
AUDITORIUM PARCO
DELLA MUSICA*
ROME, ITALY
	
Mar 14
ALCATRAZ MILANO*
MILAN, ITALY
	
Mar 16
ESTRAGON
BOLOGNA, ITALY

Mar 17
FRI-SON
FRIBOURG, SWITZERLAND
	
Mar 18
X-TRA
ZURICH, SWITZERLAND

Mar 19
POSTHOF
LINZ, AUSTRIA
	
Mar 21
IM WIZEMANN*
STUTTGART, GERMANY

Mar 22
EPICERIE MODERNE*
LYON, FRANCE

Mar 23
E-WERK*
COLOGNE, GERMANY

Mar 24
DE ROMA*
ANTWERP, BELGIUM

Mar 25
PARADISO*
AMSTERDAM, NETHERLANDS

Mar 27
ELYSEE MONTMARTRE*
PARIS, FRANCE
	
Mar 28
TRINITY CENTRE*
BRISTOL, UNITED KINGDOM

Mar 29
02 SHEPHERD'S BUSH EMPIRE*
LONDON, UNITED KINGDOM
 
* with Mexican Institute of Sound


  The Albion Christmas Band

Albion Band @ FROG

www.albionchristmas.co.uk

Folk music fans can start their Christmas celebrations early with the help of the Albion Christmas Band when the band hits the road for its annual tour on Saturday 9 December. The show features a mixture of seasonal carols, spoken word, humorous readings and dance, enhanced by great musicianship and a wicked sense of humour. The band adds a modern twist to its arrangements of traditional tunes and showcases some newly written songs. The show reminds audiences of the simpler pleasures and values of a traditional Christmas and offers them a chance to escape the hustle and bustle of festive preparations.

09-Dec, Mac Arts    Birmingham        0121 4463 232                         
10-Dec, Beehive Arts    Honiton             01404 384050                          
11-Dec, Village Hall    Ebbesbourne Wake                          
12-Dec,     Victoria Hall  Settle            01729 825718
13-Dec, Irish Centre     Leeds            01977 792205                            
14-Dec, New Vic     Newcastle Under Lyme    01782 717962                        
15-Dec, The Met        Bury            0161 761 2216      
16-Dec, The Atkinson     Southport        01704 533333       
17-Dec, Folk Club    Hitchin            01462 812391        
18-Dec, Hanger Farm     Southampton         02380 667683        
19-Dec, Gulbenkian     Canterbury        01227 769075                          
20-Dec, The Stables     Milton Keynes`        01908 280800                                        
21-Dec, Norden Farm     Maidenhead         01628 788997                        
22-Dec, Kings Place     London             0207 520 1490                              
23-Dec, The Apex     Bury St Edmunds     01284 758000 


  Monika Stadler

Monika Stadler @ FROG

www.harp.at

Ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum feiert die österreichische Harfenistin und Komponistin Monika Stadler im November / Dezember 2017 mit einem Konzertreigen in unterschiedlichster Besetzung im In- Und Ausland. Und mit Ihrer neuen, zehnten CD: „Song of the Welsh Hills“.

DIE KONZERTE:

• 18. 11. 2017 (19:30 Uhr) CENTRO Rohrbach
„Puhar liest Pluhar“ – Erika Pluhar & Monika Stadler
A-4150 Rohrbach, Akademiestr.10

• 19. 11. 2017 (19:30 Uhr) Bildungshaus Schloß Puchberg
"Gegenüber" – Erika Pluhar & Monika Stadler
A-4600 Wels, Puchberg 1

• 25. 11. 2017 (20:00 Uhr) Sternensaal
Monika STADLER (Harfe) & Sigi FINKEL (Sax/Ethnische Flöten)
A-6780 Schruns; Jakob-Stemerweg 10

• 3. 12. 2017 (19:30 Uhr) Lilarum
"Musikalischer Adventkalender"
Monika STADLER (Harfe) & Sigi FINKEL (Sax/Ethnische Flöten)
A-1030 Wien; Göllnergasse 8

• 9. 12. 2017 (20:00 Uhr) Schloß Traun
Monika STADLER (Harfe) & Sigi FINKEL (Sax/Ethnische Flöten)
A-4050 Traun, Obere Dorfstraße 5

• 10. 12. 2017 (11:00 Uhr) Sparkassensaal
"Erika Pluhar & Monika Stadler"
A-3923 Zwettl, Sparkassenplatz 3

• 16. 12. 2017 (16:00 Uhr) Weihnachtsmarkt
Karlsplatz
"Weihnachtskonzert" - Solokonzert
1010 Wien, Karlsplatz


  Souad Massi Trio



Souad Massi @ FROG

www.prime-tours.com

Als absoluter Star der Weltmusik-Szene und Preisträgerin des „Les Victoires de la Musique“ Awards, fasziniert SOUAD MASSI mit einer unwiderstehlichen Mischung aus wunderschönen Melodien des Orient und Okzident, eindringlichen Texten und außergewöhnlichen Arrangements ihr Publikum. JETZT ist das Ausnahme Talent aus Algerien mit ihrem neuen Projekt in einer intimen Trio Formation unterwegs und hat bereits die ersten Termine bestätigt!

SOUAD MASSI im Trio 05.02.2018 Pavillon,Hannover

SOUAD MASSI im Trio 06.02.2018 SCHLACHTHOF, Bremen

SOUAD MASSI im Trio 07.02.2018 Forum am Schlosshof, Ludwigsburg

SOUAD MASSI im Trio 10.02.2018 Moods, Zürich


  Cara



Cara @ FROG

www.cara-music.com

19.01.18 82-Puchheim: Kulturamt im PUC
20.01.18 CH-Otelfingen: Mühle Otelfingen
22.01.18 79-Freiburg: Jazzhaus
24.01.18 63-Aschaffenburg: Colos-Saal
25.01.18 97-Niederstetten: Alte Turnhalle
26.01.18 77-Offenburg: Reithalle im Kulturforum
27.01.18 71-Freiberg a.N.: Prisma
02.02.18 97-Haßfurt: Rathaushalle
03.02.18 97-Kitzingen: Alte Synagoge
04.02.18 58-Fröndenberg: Kulturschmiede - Kulturzentrum Ruhraue
07.02.18 24-Lutterbek: Lutterbeker
08.02.18 28-Stuhr: Rathaus Stuhr
09.02.18 37-Bevern: Weserrenaissance Schloss Bevern
15.03.18 61-Bad Homburg: Kulturzentrum Englische Kirche


  Goitse



Goitse @ FROG

www.goitse.ie

Energetic Irish Music

11.01. Berlin - Kulturbrauerei
12.01. Hildesheim - Bischofsmühle 21 oo
13.01. Kirchheim/Teck - Bastion 20 3o
14.01. CH-Biel/Bienne - Le Singe
17.01. Langenargen - Münzhof
18.01. Bad Reichenhall - Magazin 4
19.01. Kernen i.R - Bürgerhaus
20.01. FL - Schaan - Theater am Kirchplatz
21.01. Leinfelden Echterdingen - Filderhalle 21 oo
23.01. Kaiserslautern - Kammgarn
24.01. Waldshut-Tiengen – Ali Theater w
25.01. Karlsruhe - Schalander der Brauerei Höpfer
26.01. Oldenburg - KUZ Ofenerdiek
27.01. Wernigerode - Harzer Kultur-u. Kongresszentrum, Folknight
28.01. Garbsen - Kirche Schloss Ricklingen 18 oo
29.01. Solingen - Theaterhaus, kleiner Konzertsaal
30.01. Eltville - KUZ Eichberg 


  Fjarill

Fjarill @ FROG

www.fjarill.de

24.11.17 Bielefeld - Neue Schmiede 
25.11.17 Hitzacker - Kulturbahnhof 
26.11.17 Hitzacker - Workshop mit Fjarill 
01.12.17 Zarpen - Kirche zu Zarpen 
02.12.17 Stade - Schloß Agathenburg 
03.12.17 Hamburg - Benefiz für Stiftung phoenikks 
04.12.17 Dresden - Dreikönigskirche 
07.12.17 Innsbruck (AT) - Treibhaus 
08.12.17 Trittau - Wassermühle 
10.12.17 Wetzlar - Das Pianohaus 
14.12.17 Hamburg - St. Katharinenkirche 
15.12.17 Münster - Panik-Weihnachten @ Jovel 
20.12.17 Lüneburg - KulturForum 
21.12.17 Kiel - KulturForum 
22.12.17 Klanxbüll - Der Charlottenhof 


  Aaron English

Aaron English @ FROG

www.aaronenglish.com

18.11.17 - House Concert, Hannover, DE
19.11.17 - House Concert, Bremen, DE
20.11.17 - Soulshine Fabrik, Wilhelmshaven, DE
21.11.17 - Bannermans, Glasgow UK
22.11.17 - The Classic Grand, Edinburgh UK
23.11.17 - The Beamish Mary Inn, Stanley, UK
24.11.17 - The Horseshoe Lounge, York, UK
24.11.17 - Nether Edge Bowling Club, Sheffield, UK
25.11.17 - House Concert, Edinburgh, UK
26.11.17 - King Tut's, Glasgow UK
27.11.17 - Heart Of Hawick, Hawick, UK
29.11.17 - Kulturcafé Lichtung, Köln, DE
30.11.17 - La Porte Noire, Brussels, BE

01.12.17 - House Concert, Lemgo, DE
02.12.17 - House Concert, Peine, DE
03.12.17 - Offener Garten, DE
04.12.17 - House Concert, Dornum, DE
06.12.17 - House Concert, Munchen, DE
07.12.17 - Peter Jente Atelier, Füssen Germany
07.12.17 - House concert, Linz Austria
09.12.17 - Chillin’, Kufstein, AT
10.12.17 - Strowis Hostel, Utrecht, NL
13.12.17 - Kulturtresen, Isernhagen, DE
14.12.17 - Mandy's Lounge, Hamburg, DE 


  Mandolin Orange

Mandolin Orange @ FROG

www.mandolinorange.com

Hinter Mandolin Orange verbirgt sich eine hochgeschätzte Band aus North Carolina, die in ihrem Kern aus den beiden Multiinstrumentalisten Emily Frantz und Andrew Marlin besteht und musikalisch zwischen Americana, Bluegrass, Country und US-Folk pendelt.

06.02.2018 Frankfurt | Brotfabrik
07.02.2018 München | Zehner
10.02.2018 Berlin | Monarch


  Seán Keane



Seán Keane @ FROG

www.seankeane.com

Seán Keane - The Voice Of Ireland - stammt aus dem County Galway. Wegen seiner prägnanten, unverwechselbaren Stimme und seiner über viele Jahre konstanten Popularität und Wertschätzung, die er als Sänger und Musiker genießt, ist er wohl nur noch mit dem großartigen Christy Moore vergleichbar. In Deutschland hat er eine große Fangemeinde. Bei seinen Tourneen hierzulande wird er von zwei exzellenten Musikern begleitet - Fergus Feely (mandocello, vocals) und Pat Coyne (guitar, vocals).

Tourdaten 2017

18.11.2017 (Sa), 20:00
50354 Hürth
LÖHRERHOF
Kartentelefon:
02233 / 53-710
www.huerth.de

23.11.2017 (Do), 20:00
77654 Offenburg
SALMEN
Kartentelefon:
0781 / 82 20 00
www.kulturbuero.offenburg.de

24.11.2017 (Fr), 20:00
90530 Wendelstein
CASA DE LA TROVA
Kartentelefon:
09129 / 33 72
www.latrova.de

25.11.2017 (Sa), 20:30
73734 Esslingen
KULTURZENTRUM DIESELSTRAßE
Celtic Nights Esslingen
Karten über:
www.dieselstrasse.de


  STOPPOK SOLO feat. Tess Wiley

Stoppok @ FROG

www.stoppok.de

In einer Woche startet die vorweihnachtliche STOPPOK SOLO-Tour mit insgesamt 30 Konzerten quer durch Deutschland. Dabei wird STOPPOK in diesem Jahr von der Texanerin TESS WILEY begleitet, die mit ihrer wunderbaren Stimme und mit Gitarre/Piano/Geige den Songs einen besonderen Glanz verleihen wird - TEXAS MEETS RUHRGEBEAT. Das Motto ist: Echter Klang statt Fake Noise!

18.11.17 - Saarburg | Stadthalle
21.11.17 - Schwerin | Speicher
22.11.17 - Magdeburg | Baracke
23.11.17 - Northeim | Stadthalle
24.11.17 - Hamburg | Markthalle
25.11.17 - Oldenburg | Kulturetage
26.11.17 - Twist | Heimathaus
29.11.17 - Berlin | Huxleys
30.11.17 - Cottbus | Club Bebel
01.12.17 - Dresden | Eventwerk
02.12.17 - Zwickau | Gasometer
03.12.17 - Miltenberg | Beavers
06.12.17 - Bremen | Bürgerhaus Vegesack
07.12.17 - Köln | Kulturkirche
08.12.17 - Schwelm | Ibach Haus
09.12.17 - Münster | Jovel Music Hall
10.12.17 - Unna | Lindenbrauerei plus Support Lesley Kernochan
13.12.17 - Remchingen | Kulturhalle
14.12.17 - Bamberg | Haas Säle
15.12.17 - Erfurt | HsD plus Support Lesley Kernochan
16.12.17 - Obertraubling | Airport Eventhall
17.12.17 - Reutlingen | FranzK
20.12.17 - Marburg | KFZ
21.12.17 - Darmstadt | Centralstation
22.12.17 - Oberhausen | Ebertbad plus Support Edy Edwards
23.12.17 - Düsseldorf | Savoy 


  Billy Bragg



Billy Bragg @ FROG

www.billybragg.co.uk

Bridges Not Walls Tour Dates

NOVEMBER
 
18 	NOTTINGHAM 	Rock City
19 	CARDIFF 	Tramshed
21           	SOUTHAMPTON           	The Brook - SOLD OUT
22 	LONDON 	Clapham Grand - SOLD OUT
25 	ANTWERP 	De Roma
27 	COLOGNE 	Gloria Theatre
28 	BERLIN 	Heimathafen - SOLD OUT
29 	FRANKFURT 	Batschkapp
30 	HAMBURG 	Fabric - SOLD OUT



FolkWorld Homepage Folk & Roots Online Guide - Archives & External Links Info & Contact


FolkWorld - Home of European Music
FolkWorld Homepage
Layout & Idea of FolkWorld © The Mollis - Editors of FolkWorld